Spätzle mit Champignons überbacken

1 Stange Lauch klein schneiden, 1 Karotte grob raspeln und beides in etwas Olivenöl anbraten. Blättrig geschnittene Champignons hinzufügen, salzen, pfeffern und nur kurz dünsten. Spätzle kochen, abseihen  und die Champignons gut abgetropft darunter mischen. In eine Auflaufform geben, mit geriebenem Käse bestreuen und kurz überbacken. Dazu grünen Salat reichen.

Variationen: statt Lauch kann kleingeschnittener Zwiebel verwendet werden. Wenn Erbsen vorhanden sind, diese passen sehr gut dazu. Auch eine kleingeschnittene Zucchini kann man dazugeben. Wer Rucola mag, der kann auch die Spätzle-Champignon-Masse mit Rucola belegen und erst dann den Käse darüber streuen.

Einschlafprobleme?

Hallo,
ich bin Georg Parlow, der Autor von “Zart besaitet”, dem Buch über Hochsensibilität. Ich schreibe Ihnen, weil Sie in der Vergangenheit Interesse an der Thematik bekundet haben.

Meine Frau hatte das ausgeprägte Problem, dass sie nach sehr ereignisreichen Tagen, rund um wichtige Entscheidungen oder am Abend vor vorhersehbaren Konflikten nicht einschlafen konnte. Sie hatte schon alles fünf mal (oder 50x) durchgedacht, und wusste dass Schlaf jetzt das beste für sie gewesen wäre. Aber ihr Stress hielt sie wach, sie war zu angespannt um ihre Batterien aufzuladen. Klingt paradox, aber sowas bewirkt ein akut hoher Cortisolspiegel. Das war 2005.

Ich recherchierte, und fand Interessantes über sog. binaurale Beats. In aller Kürze geht es dabei um die Beeinflussung des Befindens durch unterschwellige Klänge, ausführlich hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Binaurale_Beats. Allerdings fand ich auch bald heraus, dass das Herstellen solcher binauraler Kompositionen zwar technisch einfach ist, aber inhaltlich sehr anspruchsvoll. Zum Glück traf ich (virtuell, er lebt in Australien) Chris C. Stewart, der ein Meister in der Herstellung solcher Kompositionen ist. (mehr …)

Saloni schreibt mir:

datauri-file

Ein kleiner Text für deine Homepage:
Jeden Tag sterben Menschen wegen Hungern, überall, allerdings es ist Alltag geworden, in der Zeitungen, Fernsehen….obwohl wir nicht hungern aber wir lesen darüber….ich dachte wenn jeder Mensch sagt ok ich gebe etwas damit 1 Person nicht hungert, es ist genug getan. Heuer fliegen wir nicht nach Indien, aber ich möchte weiter daran bleiben. Seelenfutter zu bekommen. Wir machen Flohmärkte 5 sind geplant von Zeitraum Mai bis Sep. Wenn jemand Sachen hat die ihr nicht braucht – Sachspenden, könnt ihr gerne mich kontaktieren.

astrosaloni@yahoo.com

Nameste und Licht

Saloni