Herbst-Spaghetti mit Walnüssen

Vielleicht haben Sie bei einem Herbstspaziergang Walnüsse gesammelt? Da im Herbst alles bunt ist, schlage ich vor, pro Portion 100 – 120 g bunte Spaghetti weichzukochen. Auch grüngefärbte Spinat-Spaghetti passen gut.

Sugo für 2 Portionen: 1 kleine Zwiebel fein schneiden und in Olivenöl sanft anschwitzen lassen bis die Zwiebeln weich sind. 1 Becher Frischkäse (kann auch Creme fraiche oder Schlagobers sein) zufügen und schmelzen bzw. erwärmen lassen. Man gibt ca. 100 g kleingeschnittenen Blauschimmelkäse (Gorgonzola) dazu und lässt ihn ebenfalls schmelzen. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen. Pro Person ungefähr 5 kleingehackte Walnüsse dazugeben, das  Sugo umrühren und über den bunten Spaghetti verteilen.

Dazu: Endiviensalat mit steirischem Kürbiskernöl.

Eine Antwort

  1. Katja
    17. Oktober 2012 at 16:24 | | Antworten

    Das klingt wirklich super lecker. Walnüsse zu Spagetthi – darauf wäre ich nicht gekommen, werde es aber auf alle Fälle ausprobieren. Bin schon sehr gespannt wie es schmeckt. Gerne noch mehr so ungewöhnliche Herbstrezepte!

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.