Zucchini Püree, die perfekte Beilage

zu Gebratenem, Selchfleisch, Würsteln, Vollkornlaibchen, Tofu, Fisch usw. Das Zucchini Püree ist, mit Salat als Beilage, auch eine sättigende Hauptspeise.

1 Zwiebel klein geschnitten in etwas Olivenöl glasig dünsten. Die kleingeschnittenen Zucchini (2 nicht sehr große Stück) und 2 – 3 mittlere Kartoffeln („vorwiegend festkochende“ Sorte nehmen!), ebenfalls in kleine Stückchen geschnitten, dazu geben. Das ganze ca. 5 Minuten rösten, gut salzen, eventuell pfeffern. Mit wenig Wasser aufgießen und alles weich dünsten. Das übrig gebliebene Wasser abgießen, 1 Stück Butter dazugeben und das ganze mit dem Pürierstab cremig pürieren. Je nach Konsistenz Schlagobers zugeben und unterrühren. Abschmecken mit buntem Pfeffer oder Chili-Schoten gemahlen. Auch geröstete Zwiebel kann man über das Zucchini Püree streuen.

Mengenangabe für 2 – 4 Beilagenportionen.

2 Antworten

  1. Svenja Vozlic
    Svenja Vozlic
    21. Oktober 2015 at 12:06 | | Antworten

    Hallo Ursula! Das Rezept liest sich sehr lecker! Nur sind ja Butter und Schlagsahne auch Milchprodukte, so dass das Rezept nicht ganz zum Artikel darüber passt. 🙂 Da gibt es ja auch Alternativen wie z.B. Hafersahne und Öle.
    Liebe Grüße,
    Svenja

Hinterlasse einen Kommentar für ursula Kommentar löschen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.