eBook „Kinder“

Every thing on earth has a purpose,
every disease a herb to cure it
and every person a mission.
This is the Indian theory of existance.
Morning Dove-Salish

Lärche - Larch

Was Kinder wirklich wollen

Die Hauptfragestellung im Alltagsleben von Eltern ist wohl die, wie man sein Kind glücklich machen kann. Was will der Nachwuchs tatsächlich und was kann man tun, um das Kind mit allem nötigen zu versorgen, ohne es über die Maßen zu verwöhnen. Zudem müssen die Kinder zu einem gesellschaftsfähigen Wesen erzogen werden und sie müssen lernen, dass man eben nicht immer alles bekommt, was man will.

Dennoch stellt sich die Frage, was Kinder wollen. Wer weiß, was sie wollen, der kann noch immer entscheiden, ob er es ihnen gewähren wird. Mit dem Heranwachsen wird es selbstverständlich immer einfacher, die Bedürfnisse der kleinen Erdenbürger zu verstehen und zu erkennen. Ein Säugling, der schreit, bringt seine Eltern oft dadurch zur Verzweiflung, dass er schlicht und einfach nicht mitteilen kann, was ihm gerade fehlt. Mit den Jahren lernen die Kleinen dann aber, ihre Wünsche und Bedürfnisse auszudrücken, was es den Eltern leichter macht. Nun wird es aber auch immer schwieriger, diese Wünsche abzulehnen, denn mit zunehmendem Alter wird ein Nein nicht immer akzeptiert und vor allem hinterfragt.

Die Grundbedürfnisse von Kindern kann man in Büchern nachlesen. Natürlich brauchen Kinder eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung, Spielzeug und Beschäftigung. Kinder brauchen aber vor allem Liebe und Zuwendung. Studien zeigen, dass ein Kind, das sich geliebt fühlt, wesentlich mehr Selbstbewußtsein entwickelt, schneller lernt und natürlich seine sozialen Kompetenzen besser entwickelt. Eltern können mit einfachen Mitteln und Methoden alltägliche Aufgaben und Fragestellungen ausnutzen, um dem Nachwuchs wichtige Verhaltensregeln quasi spielend beizubringen. Ein gutes Beispiel bringt mehr, als tausend Gebote. Eine sinnvolle und kindgerechte Erklärung kann ein Verbot für ein Kind verständlich machen. Kinder mögen keine schwierigen Sachverhalte und abstrakte Vergleiche verstehen, aber eine gewisse Logik liegt auch ihrem Denken schon zu Grunde.

Mehr dazu finden Sie im eBook Ratgeber „Kinder verstehen“

Hinterlasse einen Kommentar