Berg- und Wasserfallessenzen

Gott schlief im Mineral,
träumte in der Pflanze,
wurde bewusst im Tier
und erwachte im Menschen
Rumi

 

IMG_7218

Godafoss Wasserfall, Island

Die Berg- und Wasserfall-Essenzen entstanden durch Frau Mag. Dr. Doris Hauk, sie schreibt dazu:

Die Bergessenzen stellen das „männliche“ Energiepotential verschiedener Berge der Welt in Essenzform dar. Die Wasserfallessenzen dagegen sind das „weibliche“ Energiepotential verschiedener Wasserfälle der Welt in Essenzform.

berg_EssenzenDruckGrad1kl

Bergessenzen

Durch seine Entstehung und natürlich auch durch seinen Standort, hat jeder einzelne Berg ein sehr spezifisches Energiepotential. Kommt der Mensch mit diesem Berg in Berührung, sei es „persönlich“ oder eben in Form der Bergessenzen, so tritt er mit seinem gesamten Energiekörper mit dem Berg in Resonanz.

Es gibt 22 Bergessenzen, einige davon möchte ich gerne vorstellen:

  • Bischofsmütze-Essenz
    die Notfallessenz schlechthin, besonders stabilisierend auf den Solarplexus.
  • Kailash-Essenz
    eine wirklich heilige Essenz, die bei der irdischen Karmaauflösung unterstützt. Sie wirkt klärend auf Herz-, Hals-, Stirn- und Scheitelchakra.
  • Matterhorn-Essenz
    Sie gibt wirklich Kraft in allen Lebenslagen. Sie hilft in schwierigen Situationen und wenn man Kraft und Erfolg braucht. Auch zur Unterstützung bei Erkrankungen geeignet.
  • Mount Shasta-Essenz
    Diese Essenz fördert die Inspiration, gut zur Meditation geeignet und bringt uns der eigenen Intuition näher. Die Essenz scheint zu Beginn sehr sanft zu sein und entfaltet im Laufe der Einnahme ihre Stärke.
  • Pico del Teide Essenz
    Sie hilft ggen Nervenschmerzen und Zittern. Sie „erhellt“ die dunklen Kanäle im Körper und im Energiekörper.
  • Rosengarten Dolomiten Essenz
    Die Essenz entspannt den Herzbereich, psychisch wie auch physisch.
  • Shisha Pangma Essenz
    Die Schilddrüsenessenz schlechthin. Sie hilft bei der Beseitigung aller Nebenwirkungen einer Schilddrüsenüber- oder -unterfunktion. Zusätzlich wirkt sie positiv auf den Hormonhaushalt.

Wasserfallessenzen

Wasserfälle können beruhigen und entspannen oder tosend alles mit sich reißen. Dass sie Dinge ablösen und abtransportieren, passiert in jedem Fall. Durch seine Entstehung und natürlich auch durch seinen Standort, hat jeder einzelne Wasserfall ein sehr spezifisches Energiepotential. Kommt ein Mensch mit diesem Wasserfall in Berührung, sei es „persönlich“ oder eben in Form der Wasserfallessenzen, so tritt er mit seinem gesamten Energiekörper in Resonanz mit dem Wasserfall. Energiefrequenzen, die fehlen, werden ergänzt. Frequenzen, die bereits vorhanden sind, werden nicht beeinflusst.

Es gibt 10 Wasserfallessenzen, diese möchte ich vorstellen:

  • Iguazu Wasserfall
    (Grenze zwischen Brasilien und Argentinien)
    Die Essenz wirkt gut bei Ablagerungen in den Gelenken, sowie bei Übersäuerung. Die Körperenergien kommen sehr gut in Fluss und die Ausscheidung der physischen und psychischen Schlacken wird optimal unterstützt.
  • Bodensee Wasserfall
    (Ennstal, Steiermark)
    Die Essenz des Bodensee Wasserfalls wirkt auf den Urogenitaltrakt und unterstützt diesen Bereich. Im geistigen Bereich wirkt die Bodensee Essenz auf Beziehungskrisen und Belastungen im emotionalen Bereich.
  • Havasu Wasserfall
    (Gran Canyon)
    Die Essenz reinigt jegliche „Karmaablagerungen“ aus dem geistigen und körperlichen Bereich. Bei immer wiederkehrenden Schmerzen und unangenehmen psychischen Zuständen ist sie das Mittel der Wahl.
  • Purakaunui Wasserfall
    (Neuseeland)
    Die Essenz reinigt das Herz von falschen Wünschen, von Schmerz und Kränkungen. Auch unterstützt sie bei Gefäßablagerungen in diesem Bereich. Sie macht das Herz leicht.
  • Augrable Wasserfall
    (Südafrika)
    Diese Essenz reinigt den gesamten Hals-Nasen-Ohren- und Lungenbereich. Die Atmung wird leichter. Ablagerungen können leichter abgebaut werden.
  • Gorogataki Wasserfall
    (Insel Kyushu, Japan)
    Diese Essenz hilft dem Körper radioaktive Schwingungen rasch wieder auszuscheiden. Bei höheren Belastungen können sie die Zellen ihres Körpers trainieren mit Radioaktivität zu leben ohne sich zu verändern. Die Essenz kann auch ganz allgemein gegen Strahlenbelastung eingenommen werden.
  • Krker Wasserfall
    (Kroatien)
    Der Fluss Krk mündet in 7 Wasserfällen, eben den Krker Wasserfällen, die von ihrer Energie her wie Balsam für das innere Kind und für die Seele sind. Die harmonisierende Wirkung der Essenz ist vor allem im Solarplexus und im Herzen zu spüren.
  • Sunwapta Fall
    (Josper Nationalpark, Kanada)
    Es sind 2 Wasserfälle, die die Energie für die Essenz bereitstellen. Das Wasser kommt vom Athabasca-Gletscher. Der Name stammt von der indigenen Urbevölkerung und bedeutet „wildes Wasser“. Die Sunwapta Wasserfallessenz nimmt jegliche Last und ist als Notfallessenz einsetzbar. Sie ist gut spürbar am Rücken, in der Herzgegend.
  • Hopetoun Wasserfall
    (Australien, Bundesstaat Victoria)
    Dieser Wasserfall hat nur 30 m Höhe und dadurch ist seine Energie eine sehr sanfte. Die Essenz lässt loslassen und relaxen.
  • Svartifoss Wasserfall
    (Island)
    Diese Essenz wirkt reinigend auf die Intuition und lässt den Blickwinkel positiv verändern. Sie wirkt auf das 3. Auge und das Scheitelchakra.

Kontakt

Anfragen betreff näherer Informationen sowie zu Bezugsquellen bitte NUR an Frau Dr. Doris Hauk direkt.

Email: doris.hauk(at)aon.at
Tel: +43 (0)676 3266619

Eine Antwort

  1. Neu auf dieser Webseite
    6. November 2014 at 06:35 |

    […] Informationen zu den Berg- und Wasserfallessenzen von Mag. Dr. Doris […]

Hinterlasse einen Kommentar