Healing Code

Der Glaube an unsere Kraft kann sie ins Unendliche verstärken.
Friedrich v. Schlegel

himmel2

Morgenhimmel im Weinviertel

Weitere Methoden, die im Anschluß an The Healing Code, von Alex Loyd entdeckt und entwickelt wurden, sind:

Love Principle

The Master Key

Vorausschicken möchte ich, dass diese Methode, genannt „Der Healing Code“ von Dr. Alex Loyd (ordinierter Pfarrer, Arzt für naturheilkundliche Medizin und Psychologie) und Dr. Ben Johnson (Arzt für Komplementär- und alternativer Medizin, Schwerpunkt Krebserkrankungen), NICHTS mit der mittlerweile populären „Zwei-Punkt-Methode“, auch unter dem Begriff Quantenheilung oder ähnlichen Bezeichnungen, zu tun hat.

Ich entnehme alle Informationen dem Buch „Der Healing Code – Die 6-Minuten-Heilmethode“ von Alex Loyd und Ben Johnson, erschienen im rororo Verlag, ISBN 978-3-499-62807-8 (Amazon Deutschland). Die Lektüre dieses Buches kann ich nur jedem empfehlen. Ausführlich gehen die Autoren auf die Ursachen der vielschichtigen und unzähligen Probleme seelischer und körperlicher Art ein, unter welchen die Menschen leiden. Sie nennen Stress als das Übel überhaupt, den Stress schädigt unser Immunsystem und das Immunsystem ist das wichtigste Instrument unseres Körpers, uns gesund zu erhalten.

Ich beschränke mich hier auf den Teil des Buches, der in der Praxis zur Anwendung kommt. Diese Methode ist für die persönliche Anwendung gedacht, sie ist absolut einfach durchzuführen und nimmt wenig Zeit in Anspruch.

Webseite von Alex Loyd

http://thehealingcodes.com/

Anmerkung aktuell 26. 7. 2014: Wie ich erfuhr, erlebte „The Healing Code“ in England (und vermutlich überhaupt im englischsprachigen Raum) schon vor 5 – 6 Jahren einen wahren Boom. Den deutschsprachigen Raum hat „The Healing Code“ vermutlich erst mit der Übersetzung des Buches wirklich erreicht.  Das bedeutet, dass „The Healing Code“ sich weiterentwickelt hat. Alex Loyd hat im Seminar im April 2014 daher von der strikten Anleitung des Buches insofern Abstand genommen, als er die Arbeit mit „The Healing Code“ weitgehend frei gegeben hat. Wichtig wäre, die Handstellungen zu machen. Das wäre das Wesentliche! Die Informationen hier halten sich an das Buch, doch man soll und darf sich die Freiheit nehmen, „The Healing Code“ so durchzuführen, wie es im Moment möglich und machbar ist. Wenn es schwer fällt, negative Emotionen oder den frühestens Zeitpunkt des Auftretens eines Problemes, aufzurufen, dass lässt man es einfach. Das Gebet soll / darf mit eigenen Worten formuliert werden, entspannende Musik ist erlaubt usw. usf. Man soll sich bequem mit sich selbst fühlen, wenn man „The Healing Code“ ausführt. Auch die Länge muss nicht exakt dem angegebenen Zeitraum entsprechen, auch hier gilt, dem eigenen Gefühl folgen.

Womit beginnen?

1. Im Falle einer körperlichen Erkrankung wird man vermutlich mit dieser oder einem anderen aktuellen, belastendem Problem und den damit verbundenen Gefühlen, Erinnerungen etc. beginnen.

2. Man nimmt den Herzenproblemkompass zuhilfe. Dieser Test „Herzensproblemkompass“ ist hier zu finden.  http://www.thehealingcodes.com/assessment/index-de.php.

Er wurde von einer Expertengruppe erarbeitet und das Ergebnis dieses Tests nimmt eine Einschätzung vor, welche unbewussten Thematiken man vordringlich bearbeiten sollte. Man erhält eine 10 – 15 Seiten umfassende, persönliche Auswertung und beginnt mit dem Thema (Herzensproblem), das beim Test die wenigsten Punkte erhalten hat. Die Vorgehensweise zu den gefundenen Themen ist genauso, wie weiter unten beschrieben.

Nach Aussagen von Dr. Alex Loyd liegen folgende Probleme jeder Befindlichkeitsstörung zugrunde:

Die drei Blocker sind: UNVERSÖHNLICHKEIT – SCHÄDLICHE VERHALTENSWEISEN – FALSCHE GLAUBENSSÄTZE

Das Kernsystem besteht aus:

  • Egoismus (statt Liebe)
  • Traurigkeit und Depression (statt Freude)
  • Unruhe und Angst (statt Ruhe)
  • Wut, Frustration und Ungeduld (statt Geduld)
  • Ablehnung und Härte (statt Freundlichkeit)
  • Nicht-gut-genug-sein (statt Integrität)
  • Kontrolle (statt Vertrauen)
  • ungesunder Stolz, Arroganz (statt Bescheidenheit)
  • Kontrollverlust (statt Selbstkontrolle)

Der Healing Code – Durchführung

  •  Denke an dein aktuelles Problem / deine Krankheit.
  • Schätze auf einer Skala von 0 bis 10 den Grad deiner negativen Beeinträchtigung zu deinem Problem / deiner Krankheit ein (10 ist der schlimmste vorstellbare Fall).
  • Ermittle jetzt die Gefühle und / oder die Glaubenssätze, die mit dem Problem / der Krankheit verbunden sind.
  • Erinnerungssuche:
    Frage dich, ob es irgendwann in der Vergangenheit eine Zeit gab, in der du dich schon einmal so gefühlt hast. Du suchst in der Vergangenheit nach demselben Gefühl!
    Nimm dir dafür aber nur einen kurzen Moment Zeit, nimm den ersten Impuls, der da ist. Wichtig ist, dass du die früheste, eindrücklichste Erinnerung nimmst, die auftaucht.
  • Konzentriere dich nun darauf, diese Erinnerung zu heilen.
  • Ordne nun diese frühe Erinnerung wieder auf der Skala von 0 – 10 ein.
  • Wenn frühe Erinnerungen geheilt werden, heilen oft zugleich auch alle anderen Erinnerungen, die mit dieser „Kern-Erinnerung“ verbunden sind.
  • Sprich jetzt das Heilungsgebet, indem du alle Probleme, die du entdecken konntest, in dein Gebet mit einfließen lässt = meine Erinnerung als Vierjährige, mein Angstthema, meine Krankheit, mein aktueller Stress, meine Sorgen usw.

„Ich bete darum, dass alle bekannten und unbekannten negativen Bilder,
ungesunden Glaubenssätze, destruktiven Zellerinnerungen und
meine körperliche Beeinträchtigung durch …… (das Problem / die Krankheit) ……
aufgespürt, erschlossen und geheilt werden mögen,
indem mich das Licht, das Leben und die Liebe Gottes erfüllen.
Ich bete darum, dass sich die Wirkkraft dieser Heilung um das Hundertfache oder mehr steigern möge“

(dies sagt dem Körper, dass die Heilung Priorität hat)

  • Dieses Gebet kann so gesprochen werden, aber jeder Mensch sollte besser noch seine eigenen Worte verwenden.
  •  Führe nun den Healing Code durch, indem du jede Handhaltung etwa 30 Sekunden hältst.
  • Wiederhole dabei im Stillen oder auch laut immer wieder eine wahrheitsorientierte Aussage, die den ungesunden Glaubenssätzen entgegenwirkt oder sich direkt mit deinem Problem befasst.
  • Wenn du den Healing Code durchführst, richte deine Aufmerksamkeit NIE auf etwas Negatives, sondern immer nur auf etwas Positives.
  • Achte darauf, alle 4 Handstellungen zu machen, bevor du den Healing Code beendest.
  • Wenn dein Problem auf der Skala 5 oder höher lag, dann sollte man den Healing Code mehrmals durchführen.
  • Generelle Empfehlung: 3 x täglich rund 6 Minuten lang.
  • Alle 5 Fingerspitzen zusammenführen und beide Hände im Abstand vom Körper von 5 – 7 cm mindestens 30 Sekunden bis zu 1 Minute (oder nach Gefühl auch länger), an die angegebenen Positionen halten. Die Hände und Finger lenken den Energiestrom zu den Heilungszentren. Die Heilungszentren aktivieren ein energetisches Heilungssystem, das in etwa so funktioniert wie das Immunsystem.
  •  Bitte beachten: Reihenfolge einhalten.

Ruhehaltung

Bei der Ruhehaltung kann man die Hände direkt auf den Körper auflegen, dadurch ist diese Haltung nicht so anstrengend. Bei den Ruhehaltungen weisen die Fingerspitzen ca. 5 – 7 cm unter oder neben dem Heilungszentrum schräg über dieses hinaus. Es ist hier darauf zu achten, dass die jeweiligen Positionen um einige Minuten länger anzuwenden sind.

Die Ruhehaltung kann auch eingenommen werden wenn bei der aktiven Handhaltung die Arme zu müde werden.

1.  Handhaltung – Die Brücke:
In der Mitte zwischen Nasenwurzel und der Mitte der Augenbrauen

Healing Code0001

Bild aus dem Buch „Der Healing Code“

2. Handhaltung – Kehlkopf:
direkt über dem Kehlkopf

Healing Code0002

Bild aus dem Buch „Der Healing Code“

3. Handhaltung – Kiefer:
zu beiden Seiten des Kopfes hinter dem Kieferknochen

Healing Code0003

Bild aus dem Buch „Der Healing Code“

 4. Handhaltung – Schläfen:
zu beiden Seiten des Kopfes, etwa 1 cm oberhalb der Schläfen und 1 cm Richtung Hinterkopf

Healing Code0004

Bild aus dem Buch „Der Healing Code“

Nach Durchführung des Codes nimmt man erneut eine Einschätzung des Problems auf der Skala des Unbehagens von 0 – 10 vor. Wenn die erste oder eindrücklichste Erinnerung nun nur noch einen Wert von 1 oder 0 erreicht hat, fährt man mit der nächst schwersten, uns belastenden Erinnerung fort.

Bei schwerwiegenden Erkrankungen sollte der Healing Code regelmäßig mehrmals täglich über Wochen durchgeführt werden. Im Buch gibt es viele persönliche Geschichten von Menschen weltweit, denen der Healing Code geholfen hat.

Aktiviert und unterstützt werden:

durch 1. Handhaltung „die Brücke“

  •  Hypophyse (= die Meisterdrüse, weil sie die wichtigsten hormonellen Vorgänge im Körper steuert) und die
  • Zirbeldrüse

durch 2. Handhaltung „der Kehlkopf“

  •  Rückenmark
  • Zentrales Nervensystem
  • Schilddrüse

durch 3. Handhaltung „Kiefer“

  •  Das reaktive, emotionale Gehirn einschließlich
  • Amygdala (= Angstzentrum)
  • Hippocampus (= zentrale Schaltstelle des limbischen Systems)
  • Rückenmark
  • Zentrales Nervensystem

durch 4 . Handhaltung „Schläfen“

  •  Die linke und rechte Gehirnhälfte mit den höheren Funktionen
  • Hypothalamus (= das wichtigste Steuerungszentrum des vegetativen Nervensystem

Healing Code Praktiker in Wien:  www.thehealingcodes.at

Die drei Handstellungen des „Love Principles“ von Alex Loyd, sind hier zu finden.

The Master Key

218 Antworten

  1. Claudia
    18. Februar 2017 at 16:57 | | Antworten

    Hallo,

    habe ich es richtig verstanden, dass wenn ich den HC an/für meine 10-jährige Tochter machen möchte ich die Handgriffe an mir mache oder mache ich die Handgriffe an meiner Tochter?

    Danke
    LG
    Claudia

  2. Janine
    Janine
    18. Januar 2017 at 18:54 | | Antworten

    Liebe Ursula
    entschuldige bitte, ich habe erst jetzt entdeckt, dass ich unten auf der Website einen Kommentar hinterlassen kann. Ich habe vorhin auf einen Kommentar geantwortet…

    Mit grossem Interesse habe ich diese Homepage entdeckt. Den HC möchte ich anwenden, um meine Schwerhörigkeit zu heilen. Ist das überhaupt möglich? Mein Hörnerv ist gemäss den Ärzten noch intakt, was nicht richtig „funktioniert“, ist die Schallübertragung.
    Ich danke Dir herzlich für Deine Antwort.
    Janine

  3. Doris
    Doris
    30. November 2016 at 10:44 | | Antworten

    Hallo,
    hat jemand auch Erfahrungen mit belastenden Situationen?
    Meine Kleine und ich werden schon recht lang von meinem Exmann (auch Kindsvater) traktiert. Mittlerweile sind wir beide schon recht angegriffen. Gerichtlich kamen wir nicht weiter, weil er weiterhin Umgang haben darf.
    Darf ich darauf hoffen, dass sich auch schwierige Lebensumstände lösen, wenn man mit dem HC arbeitet? Und wie sollte ich vorgehen? Nur über mich oder auch über meine Tochter den Healing Code arbeiten lassen.
    Liebe Grüße
    Doris

  4. Merle
    Merle
    8. November 2016 at 19:49 | | Antworten

    Hallo,

    an alle, die MS haben:
    Ich hatte auch diese Diagnose, habe aber nie daran geglaubt, dass ich nicht wieder so werden würde wie früher. Da ich mehr Angst vor der Schulmedizin hatte als vor der Krankheit, suchte ich alternative Wege.
    Dank Gebeten, Schamanismus, Mikronährstoffen, einem stressfreier organisierten Leben und einer Ernährung ohne Gluten, fast ohne Milch und mit wenig histaminhaltigen Produkten habe ich dieses Ziel erreicht! Ich habe KEINE MS-Symptome mehr. Also gebt niemals auf, nach Alternativen zu suchen! Auch Umweltgifte können mit eine Rolle spielen.
    Den Healing Code wende ich jetzt an, um die Nahrungsmittelunverträglichkeiten auch noch loszuwerden und irgendwann wieder eine größere Auswahl beim Essen zu haben. Die erste Anwendung fand ich emotional ziemlich heftig und wollte schon fast wieder aufhören, aber dann wurden die Emotionen wirklich besser. Ich bin gespannt, wie sich meine Ernährung nun entwickelt.
    Viel Gesundheit euch allen!
    Liebe Grüße
    Merle

  5. Dirk
    Dirk
    3. Oktober 2016 at 18:20 | | Antworten

    Hallo zusammen,

    mit einer Sache komme ich beim Healingcode nicht so richtig klar. Bevor man mit den Handhaltungen beginnt, betet oder bittet man um eine (zukünftige) Heilung usw.
    Vergleicht man das mit dem, was in Büchern über Affirmationen, Wünschen oder v.a. in „Gespräche mit Gott“ steht, dann ergibt sich für mich da ein Widerspruch. Es heißt dort fast immer, dass Gebete/Bitten nicht funktionieren, da man damit einen Mangel beschreibt und manifestiert. Ebenso soll man das Gewünschte nicht in die Zukunft projizieren, sondern den Wunsch so formulieren und fühlen, als wäre er bereits Realität. Aus dem Bitten bzw. Beten wird eher ein „Danken“.

    Wie seht ihr das? Und wie könnte das Heilgebet sonst noch formuliert werden?

    Herzliche Grüße
    Dirk

  6. Mel
    Mel
    26. September 2016 at 12:25 | | Antworten

    Hallo :)
    habe das Buch gelesen und finde es sehr spannend. Mache schon seit längerem erfolgreich die 2 Punkt Methode und würde gerne auch den Healing Code anwenden. Da würde mich interessieren, wie das ist, wenn man Atheist ist (glaube zwar an eine höhere Macht/ gute Engergie/ Universum usw., aber nicht an eine Gottheit) und wenn man eben auch noch andere Methoden der Quantenheilung verwendet.
    Liebe Grüße

  7. Hermann
    Hermann
    15. Juni 2016 at 12:59 | | Antworten

    hallo,
    meine frage ist: kann ich gleichzeitig mehrere probleme am tag bearbeitet. z. b. 6 minuten kopfschmerzen, danach herzschmerzen, danach irgend ein weiteres problem – also wie gesagt am gleichen tag,
    vielleicht hat da jemand erfahrung oder tipps –
    vielen dank im voraus hermann

    1. Angela
      Angela
      24. August 2016 at 13:07 | | Antworten

      Hallo Hermann,

      Deine Frage kann ich Dir beantworten, da ich auch verschiedene Probleme habe (mehrere Baustellen im Nervensystem und Bewegungsapparat nach verunglückten OP´s) und das kombiniere ich einfach. Also, wenn mehrere Probleme, dann aufzählen in einem Durchgang und einfach die Reihenfolge immer beibehalten und wenn sich ein Problem völlig verabschiedet, kannst Du es ja dann bei der Übung irgendwann weglassen.

      Alles Gute!

  8. Barbara
    Barbara
    8. Mai 2016 at 13:53 | | Antworten

    Hallo,

    ich möchte gerne mit dem Healing Code beginnen, habe das Buch auch gelesen, doch ich bin mir in diesem Punkte mit der wahrheitsorientierten Aussage unsicher, wo es heißt, man solle während der Handhaltungen im Stillen oder laut „immer wieder eine wahrheitsorientierte Aussage, die den ungesunden Glaubenssätzen entgegenwirkt oder sich direkt mit deinem Problem befasst.

    Ich versteh nicht, wie sich dieser mit meinem Problem befassen könnte, ohne die Aufmerksamkeit damit auf das Negative (dieses Problems) zu richten.

    Könnte mir wohl bitte jemand bei der Bildung einer wahrheitsorientierten Aussage helfen und mir ein Beispiel nennen?

    Ich würde gerne eine Autoimmunkrankheit heilen, wieder den ganzen Tag laufen können, die Angst vor meinem Vater heilen.

    Vielen vielen Dank schon jetzt!
    Viele Grüße
    Barbara

    1. mona motiramani
      mona motiramani
      10. Mai 2016 at 14:38 | | Antworten

      Liebe Barbara,

      ich habe mich das damals auch gefragt, wie das denn gehen soll. Aber ich habe dann einfach angefangen. Und dann nicht mehr aufgehört… Es passiert einfach…

      Alles Gute, Mona

    2. Angela
      Angela
      24. August 2016 at 13:01 | | Antworten

      Hallo Barbara,

      stelle Dir einfach den gesunden Zustand vor, oder sage Dir: Mir geht es von Tag zu Tag besser. Daran ist nichts Negatives.

      Wünsche Dir Erfolg!

  9. Remo
    15. April 2016 at 19:02 | | Antworten

    Hallo Ihr Lieben

    Ich habe heute in der Glückspost das 1. Mal von Healing Codes gehört/gelesen. Hat zufälligerweise jemand Erfahrung mit Multipler Sklerose (MS) in dem Zusammenhang und mir einen Guten Tipp? Ich werde sofort beginnen damit und euch meine Erfahrungen mitteilen.

    In göttlicher Liebe
    Remo

    1. mona motiramani
      mona motiramani
      16. April 2016 at 16:29 | | Antworten

      Hallo Remo,

      ich habe schon seit vielen Jahren MS. Bin aber auch schon immer den alternativen Weg gegangen, ohne Schulmedizin. Habe schon alles Mögliche an alternativen Therapien durch -probiert, wusste aber zugleich, dass es ein tiefsitzendes seelisches Problem gab, das ich einfach nicht lösen konnte. Im letzten Oktober habe ich auf eine Empfehlung mit den Healing Codes begonnen. Als ich las, dass mit den HCs negative Erinnerungen gelöscht werden konnten, wusste ich, dass das der richtige Weg sein könnte. Denn tatsächlich wusste ich auch, dass diese tiefsitzenden negativen Kindheitserinnerungen der Ursprung der Erkrankung waren. Und die ich einfach nicht loswurde. Ich konnte sie nicht löschen. Seit dem 1. Okt. führe ich – wenn möglich – mindestens 3 x täglich die HCs durch. Wie erstaunt war ich, als ich bemerkte, dass mit der Zeit sich meine Ressentiments und meine Wut immer mehr auflösten. Nach 4 1/2 Monaten waren sie vorbei. Das ist für mich eine große Erleichterung. Denn ich wollte diese Gefühle nicht mehr mit mir herumtragen.Sie haben mich belastet. Ich bin sehr froh! Natürlich sind die MS-Symptome damit nicht verschwunden. Aber ich habe große Hoffnung, dass sie das eines Tages tun werden. Daher werde ich mit den HCs immer weiter machen. Denn ich weiß, dass sie etwas bewirken.

      Alles Gute
      Mona

      1. Remo
        Remo
        18. April 2016 at 07:06 |

        Herzlichen Dank Mona

        Ich habe es auch schon seit 27 Jahren (seit dem 21. Lebensjahr) und habe nie was von der Schulmedizin genommen. Seit 3 Jahren laufe ich jetzt an Krücken. Das mit den Kindheitserinnerungen habe ich letztes Jahr auf andere Art gelöst da ich nach Geburt zur Adoption freigegeben wurde und mich das meine Pflegeeltern fast täglich spüren liessen. Ich würde gerne mal wissen, was eigentlich Liebe ist. Auch nach der Trennung von meiner Frau (20 Jahre Ehe 3 Kinder) bin ich immer noch auf der Suche danach. Ich bekomme morgen Buch und CDs und bin gespannt.

        Alles Liebe aus der Schweiz
        Remo

  10. Franziska
    Franziska
    19. Februar 2016 at 18:05 | | Antworten

    Hallo Ihr Lieben

    ich wende den Healing Code seit einigen Monaten erfolgreich an gegen große Ängste und Stress vor allem in Punkto (Finanzen und Alterssicherung).

    Da ich mit den Zeiten auch ein bisschen unsicher war habe ich für mich folgende Methode entwickelt.
    – Ich spreche das Gebet während jeder Grundhaltung
    – Ich spreche ein „Vater Unser“ in der Zwischen und Ruhe Haltung
    – und ich habe eine weitere Grundhaltung als letzte hinzugefügt indem ich die Hände gegen mein Herz richte
    – die letzte Ruhehaltung ist dann, dass ich die Hände übereinander auf mein Herz lege.

    Die vielen Sorgen und Ängste haben mich in den letzten Jahren zum Herzpatienten gemacht – und Hand aufs Herz Freunde – es geht mir jetzt schon viel besser.

    Übrigens: Das Alles läßt sich auch ganz gut im Bett, im Liegen machen, wenn man Nachts angstvoll aufwacht.
    Und es wirkt auch beim Partner, wenn man ihn in die Gebete mit einbezieht, auch wenn dieser selbst nicht soviel davon hält.

    In Liebe und alles Gute
    Franziska

  11. Steffi
    Steffi
    11. Februar 2016 at 11:45 | | Antworten

    Hallo zusammen
    im buch heist es immer wierder das jede krankheit geheilt werden kann.
    Wie siehts aus mit Hirnverletzungen? Hat jemand von euch erfahrungen heilergebnissen bei Spastik? Denn mein Sohn hatte bei Geburt Gehirnbluten.

  12. Daniel
    Daniel
    9. Februar 2016 at 16:16 | | Antworten

    Vielen Dank liebe Ursula für deine Antwort.

  13. Daniel
    Daniel
    9. Februar 2016 at 14:27 | | Antworten

    Hallo,
    ich mache den HclC seit über einem Jahr.. Habe auch schon einige deutliche Besserung. Ist es so, dass wenn ich den HclC öfter und länger mache, der Erfolg schneller eintritt?
    Vg
    Daniel

  14. renate bleich
    renate bleich
    3. Februar 2016 at 10:30 | | Antworten

    Hallo Ursula,

    danke für die sehr interessante Seite.
    Du hast irgendwo erwähnt, dass es in Wien eine Übungsgruppe gibt.
    Da ich selbst in Wien wohne, würde mich das sehr interessieren.
    Vielleicht kannst du mir nähere Infos dazu mailen.

    Danke und liebe Grüße
    Renate

  15. Lotta
    Lotta
    22. Januar 2016 at 22:05 | | Antworten

    Liebe Ursula, ich habe folgende Frage: es soll ja jede Position 30 Sekunden gehalten werden. es gibt ja auch zahlreiche Timer auf youtube, allerdings würde ich es lieber nach Gefühl machen ohne das irgendein Timer läuft. Jedoch steht im Buch, dass jede Position gleich lange gehalten werden soll. Ist es also besser es mit Timer zu machen oder hast du auch Erfahrung damit die Länge nach Gefühl selbst zu bestimmen? Vielen Dank :)

  16. Sara
    Sara
    10. Januar 2016 at 19:31 | | Antworten

    Hallo,
    ich habe vor einer Woche angefangen HC anzuwenden. Die Geschichte von Loyds Frau Tracey hat mich dazu inspiriert. Ich leide seit über 30 Jahren an Depression und Angstzuständen. Nach dem was ich jetzt hier gelesen habe, werde ich nun mindestens 30 Monate brauchen, um davon geheilt zu werden :-( Ich habe es in dem Buch so verstanden, dass Tracey, die viele Jahre lang an Depression leidete, innerhalb kürzester Zeit geheilt wurde. Was stimmt jetzt nun? Sind die schnellen Erfolgsgeschichten im Buch nur wenige Ausnahmefälle, um die Methode besser zu propagieren, aber in Wirklichkeit muss man ganz lange die HC praktizieren, um eine Besserung oder gar Heilung zu merken? Da ich schon so viele alternativmedizinische Heilmethoden ausprobiert habe, habe ich Angst zu viel Hoffnung in HC zu legen, obwohl ich daran glaube, dass Gott alles heilen kann.

  17. henry
    henry
    29. November 2015 at 18:52 | | Antworten

    Den Healing Code lernte ich im Jahre 2014 durch eine Freundin kennen, schon beim ersten Lesekontakt erkannte ich die Bedeutung für mich. Weil ich jedoch in früheren Jahren fast immer zu schnell auf neue Methoden reagierte las ich zunächst das Buch. Danach begann ich sofort mit dem HC, variierte ein wenig die Handhaltungen und auch die Methodik der Gebete. Im Grunde ist der HC für mich eine entschlüsselte Übermittlung aus den für mich nicht unmittelbar zugänglichen Geisteswelten. Obwohl ich mir eine andere Ziel/Wunschvorstellung während meiner ursprünglichen Gebete machte, verschwand ein anderes gesundheitliches, sehr bedrängendes Problem sozusagen über Nacht. Nach 2 Tagen fand ich mich geheilt und hatte mit diesem Altproblem keine Schwierigkeiten mehr seit nunmehr über 400 Tagen. Bei mir gab es eine Heilung sozusagen über Nacht, den Jahren nach hätte erst innert 24 Monaten Heilung eintreten sollen. Offensichtlich gibt es doch gravierende Unterschiede. Nach meiner Erfahrung braucht es offenbar weder ein Buch, noch CDs, oder Coaching, vielleicht einige liebevolle Hinweise durch Menschen die bereit sind ihre Erfahrungen weiterzugeben. beste Grüße Henry

    1. Katharina
      Katharina
      22. Dezember 2015 at 20:29 | | Antworten

      Hallo zusammen!
      Ich arbeite mit dem Healing Code seit ca. 6 Wochen und möchte meine MS damit „heilen“ bzw. Gangschwierigkeiten und Müdigkeit gerne verbessern.
      Ich glaube an die Methode, mache zusätzlich noch jeden Tag Qi- Gong und habe das Gefühl auf dem richtigen Weg zu sein.
      Gibt es hier auch andere Menschen, die Erfahrung mit dem Healing Code und MS haben?
      Über Rückmeldungen würde ich mich freuen!
      Liebe Grüße, Katharina

      1. Ronny
        Ronny
        31. Januar 2016 at 14:09 |

        hallo katharina,

        ich bin vor kurzem auf den healing code gestossen und werde mit meiner frau daran arbeiten, die an chroniscvher borreliose leidet. die symptomatik ist ms-ähnlich. bis jetzt konnte noch niemand helfen und die krankheit ist auch unheilbar, jedoch symptombefreiung ist im besten fall zu schaffen.

        ich hoffe du machst fortschritte und wir werden dir berichten, falls sich bei uns eine bessertung einstellt.

        lieben gruß
        ronny

  18. minchen
    minchen
    16. November 2015 at 18:38 | | Antworten

    Hallo,
    Ich arbeite seit ca. 2 Monaten mit dem Healing Code. Ich bin mir aber in der Anwendung des Codes immer noch unsicher.
    Ich weiß nicht genau,worauf ich mich bei der Ausübung des Codes konzentrieren soll.
    Angenommen ich möchte meine Schlafprobleme „behandeln“ die in mir ein Gefühl von Unruhe und Hilflosigkeit hervorufen. Auf welchen wahrheitsorientierte Aussage oder ungesunden Glaubenssatz soll ich mich konzentrieren und wiederholen? beziehe ich mich dabei auf mein konkretes Problem (Schlaflosigkeit)oder mein Gefühl (innere Unruhe oder Hilflosigkeit) ?
    Könnten sie mir bitte ein Beispiel für die Formulierung nennen,damit ich es besser verstehe?
    Vielen Dank im voraus für ihre Antwort. Ich würde nämlich sehr gerne mit dem Code weitermachen.
    Es grüsst Sie herzlich,minchen

  19. Katja Thiele
    Katja Thiele
    28. August 2015 at 12:16 | | Antworten

    Liebe Ursula,
    eine Bekannte hat ein Kind (7 Jahre) welches vor 6 Monaten an einer Virusinfektion im Gehirn erkrankt ist. Der Virus ist nicht erkannt worden und die Ausfallerscheinungen
    ( kann seitdem nicht mehr sprechen, nicht mehr schlucken und nicht mehr laufen) sind nach dieser langen Zeit immer noch nicht gebessert. Kann die Mutter bei ihrem Kind den Healing code anwenden? Wie ist das mit den negativen Zellerinnerungen bei einem Kind?
    Viele Grüße von
    Katja

  20. Seminar Alex Loyd “Healing Code” in Erding bei München 2015

    […] hat gemeint, der Healing Code ist das, mit dem man den Boden sauber kehrt; Das Love Principle baut die neuen, schönen Dinge auf. […]

  21. Birgit
    Birgit
    21. April 2015 at 19:06 | | Antworten

    Hallo,
    ich suche eine Möglichkeit für meinen Mann, der seit einem Schlaganfall nur den rechten Arm benutzen kann, die Handpositionen auszuüben. Bis jetzt habe ich für ihn den healingcode durchgeführt und schon nach dem 1. Mal zeigten sich winzige Erfolge. Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.
    Herzlichen Dank im voraus.
    Liebe Grüße
    Birgit

  22. Lotta
    Lotta
    25. März 2015 at 15:14 | | Antworten

    meine Frage ist: Kann der HC auch (eher gegenteilig zu dem im Buch beschriebenen) depressive Attacken auslösen?

  23. Katrin
    Katrin
    12. März 2015 at 20:01 | | Antworten

    Eine zweite Frage, die ich dir gerne stellen möchte: …
    Dr. Alex Loyd ist im April in Salzburg. Da ich in Österreich zu Hause bin, wäre dieser Termin für mich natürlich sehr interessant. Das Seminar nennt sich „Family to Family Healing“. Die Beschreibung über Inhalt und Schwerpunkte ist dieselbe wie bei Healing Codes Workshop. Auf Anfrage bei Wrage Seminar Service wurde mir jedoch gesagt, das sei für Fortgeschrittene. Jetzt meine Frage: heißt dass, das man,wenn man den HC für sich persönlich und privat bei Dr. A. Loyd lernen und nutzen will, dieses Seminar nicht besuchen kann?
    Noch einmal ein herzliches Danke für die Information und liebe Grüße aus Österreich, Katrin

  24. Katrin
    Katrin
    12. März 2015 at 18:51 | | Antworten

    Liebe Ursula,

    ich hoffe, die Frage ist nicht schon einmal (oder mehrmals) gestellt worden und ich hab die Antwort überlesen, aber ich würde gerne wissen, wo man den Heilungston herbekommen kann. Ich habe trotz intensiver Suche im Internet nur eine CD „Music for the Healing Code“ gefunden, weiß aber nicht, ob da der Heilungston auch drauf ist.
    Ich danke im Voraus für die Information.
    Liebe Grüße, Katrin

  25. Johanna
    Johanna
    6. März 2015 at 11:10 | | Antworten

    Hallo Ursula,
    ich habe in einer Deiner Antworten gelesen, dass die Heilzeit den Jahren der Beschwerden in Monaten entsprechen. Trifft das auch für den HC zu? Ich bin 65 und die Ursache meines Problems mit größter Wahrscheinlichkeit im ganz frühen Babyalter – also Heilzeit 65 Monate?
    Liebe Grüße
    Johanna

  26. Eva
    Eva
    4. März 2015 at 21:00 | | Antworten

    … sorry für die Schreibfehler in meinem Kommentar…

  27. Eva
    Eva
    4. März 2015 at 20:58 | | Antworten

    Liebe Ursula,

    es hat sich mir aus dem Buch „Der Healing Code“ nicht ganz erschlossen, inwieweit ich mehrere Dinge gleichzeitig in das Gebet hineinnehmen soll. Ich habe das Gefühl, daß es dann unheimlich viel ist, was ich ins Gebet einschließe. z.B. soll man ja die früheste Erinnerung an eine bestimmtes Erlebnis einarbeiten, GLEICHZEITIG aber auch die Symptome von seelischen und körperlichen Krankheiten? Das alle wäre bei mir echt viel, und ich kann auch nicht sagen, daß das eine oder andere Priorität hat, wenn ich nun den Rat bekäme, das für mich Wichtigste ins Gebet einzuschließen. Denn ich bin der Überzeugung, daß eigentlich ALLE seelischen und körperlichen Probleme bei mir zusammenhängen. Da wären Depressionen, Ängste, starke Traumata, Schlafstörungen, Allergien, Schilddrüsenprobleme, Herzprobleme. Vor allem die letzten drei körperlichen Probleme belasten mich schwer und schränken mir sehr ein, aber ich weiß, die hängen mit den seelischen Problemen zusammen.
    Also soll ich die ganze Riege, so wie oben aufgezählt, mit ins Gebet nehmen?? Und vorneweg noch eine frühe Erinnerung an ein bestimmtes Erlebnis?

  28. Antonia
    Antonia
    4. März 2015 at 08:53 | | Antworten

    Hallo,
    auch ich habe heute eine Frage zum HC.
    Ich bekam das Buch von meiner Tochter zum Geburtstag.
    Genau zu dem Zeitpunkt als ich es ausgelesen habe, wurde
    die Tochter meiner Tochter schwer krank.
    Ich habe nun mit der Erlaubnis meiner Tochter den HC für mein
    Enkerl gemacht.Vorher hatte ich ihn noch nie an mir und für ein
    Problem von mir angewandt.
    Ist es trotzdem möglich, dass ich bei mir selber Veränderungen
    (Z.B. Schwindel) obwohl ich ihn nicht für mich sondern für
    meine Enkelin.
    Lg Antonia

  29. matthias
    matthias
    27. Februar 2015 at 09:48 | | Antworten

    Hallo,

    ich habe gemerkt, dass ich bessere Ergebnisse erziehle wenn ich mich bei der Durchführung
    von Healing Code nur auf das Gefühl oder Problem konzentriere und nicht auf etwas Positives. Welche nachteile bringt es denn wenn ich mich nur aus das Problem konzentriere? ISt es langfristig besser gesehen sich auf etwas Positives zu konzentrieren?

  30. Micha El
    22. Februar 2015 at 15:08 | | Antworten

    Hallo,

    Ich habe Ihr Buch mit begeisterung gelesen und
    hätt ne Frage zu meinem Knieproblem. können sie mir helfen?
    Ich war im Sportophädikum und mir wurde, -anteriorer Knieschmerz bei Hypermobilität der Patella-(+Belastungsschmerzen), diagnostiziert!. Der Arzt meinte das ich das schon seit meiner Geburt habe.)
    nun möchte ich wissen, wie ich den Healing Code am besten darauf anweden kann,

  31. S.Lenz-Gottschling
    S.Lenz-Gottschling
    8. Februar 2015 at 09:14 | | Antworten

    Liebe Ursula, das auch.
    Ich hoffe aber meine depriphase war nur eine Auflösung. Nur Mut.

  32. Beate
    Beate
    31. Januar 2015 at 08:53 | | Antworten

    Hallo,

    Ich habe ein paar Fragen :
    – 3 mal am Tag wird empfohlen, kann man auch z.B. 6 mal am Tag den HC Code anwenden.
    – und 10 min , ist es ok auch z.B.auch 20 min und
    – 20 sec. werden gesagt, auch länger ok.
    Ich machen den HC Code jetzt seit 4 Wochen, hatte eine starke erstverschlimmerung genau wie beim Rekie , konnte kaum nachts schlafen. Auch bis jetzt hat sich mein schlafen kaum gebessert. Eine wahnsinnige Unruhe brodelt ihn mir. Hinzu kommt ein dauerhafter Kopfdruck. Keieslaufprobleme. Meine Schlafstörungen habe ich seit 20 Jahren. Heißt das jetzt ich brauche 20 Monate zu Heilung. Der Kopfdruck ist echt unangehnehm. Was soll ich tun?
    danke im voraus Beate

  33. Sophie
    Sophie
    27. Januar 2015 at 19:12 | | Antworten

    Liebe Ursula, ich bin sehr verzweifelt, leide seit sieben Jahren an einer chronischen Krankheit und habe in meiner Ratlosigkeit nun den HC entdeckt. Ich spüre noch keine Veränderungen nach drei Wochen aber ich übe mich in Geduld. Mein Problem: ich kann mich ganz schlecht an früher besonders meine kindheit erinnern. Immer wenn ich versuche mich an ein ähnliches Gefühl oder eine frühere Erinnerung zu erinnern kommt einfach gar nix … Wie gehe ich damit um und bringt der HC dann überhaupt etwas ? Ich danke dir im Voraus für deinen Rat. Alles Liebe, Sophie

  34. Erika
    Erika
    18. Januar 2015 at 20:57 | | Antworten

    Liebe Ursula
    Mache seit ca. 1 Woche den HC. An meinen körperlichen Beschwerden, die recht akut sind, hat sich noch nichts gewandelt. Wohl aber seit heute neue dazugekommen. Halsschmerzen und Kieferhölen-Problem (Schnupfen) . Psychisch geht es auf und ab. Ein Tag positiv, den nächsten Tag voller Zweifel. Was läuft bei mir falsch? Für Deine Hilfe bin ich Dir sehr dankbar.
    Liebe Grüsse Erika

    1. Erika
      Erika
      19. Januar 2015 at 10:06 | | Antworten

      Liebe Ursula
      Vielen Dank für Deine hilfreichen Worte. Also bin ich auf dem richtigen Weg, mache weiterhin den HC, mit Geduld und Ausdauer werden sich alle Beschwerden auflösen .
      Liebe Grüsse
      Erika

  35. Martin
    Martin
    17. Januar 2015 at 21:42 | | Antworten

    Hallo,

    mir fällt es nicht leicht bei der Durchführung vom HC. an etwas positives zu Denken. Oft bin ich im Denken beim Problem selbst oder der Ursache in der Vergangenheit. Tut man zunächst an das zu bearbeitende Thema denken und führt dann mit positivem Gedanken die Übung aus?

    Danke dass du da weiter hilfst.

  36. Luisa
    Luisa
    14. Januar 2015 at 21:54 | | Antworten

    hallo!
    ich finde nirgends ob ich das Gebet während der Handhaltungen sagen muss ( also ständig wiederholen) oder ob ich einmal das Gebet spreche und danach die Handhaltungen ausübe.

    1. Luisa
      Luisa
      15. Januar 2015 at 16:49 | | Antworten

      vielen lieben dank!

      1. Luisa
        Luisa
        20. Januar 2015 at 16:41 |

        ich wollte noch fragen wie ich den healing code beende?

        liebe grüße luisa

  37. Theresa
    Theresa
    11. Januar 2015 at 21:47 | | Antworten

    Liebe Ursula,
    vielen Dank für deine Hilfe und die Mühe die du dir machst, alle Fragen so schnell zu beantworten! Ich frage mich trotzdem, warum ich den H.C. nicht bei anderen Menschen anwenden darf, die davon nichts wissen, wenn ich damit doch nur gutes auslösen kann? Darf ichs nicht einmal versuchen? Wir beten doch auch für andere oder schicken ihnen positive Gedanken ohne es ihnen mitzuteilen, warum also nicht den H.C.?
    Schöne Grüße von Theres

  38. theresa limacher
    theresa limacher
    11. Januar 2015 at 21:40 | | Antworten

    Liebe Ursula,

    mir ist bei der Kiefer-Handhaltung auch nach wiederholtem Lesen immer noch nicht wirklich klar, wo diese genau sein soll: Schaue ich auf das Bild, denke ich, ich weiss es, lese ich aber die Beschreibung, nämlich h i n t e r dem Kieferknochen, kommen mir Zweifel. Hinter dem Kieferknochen wäre für mich über den Ohrläppchen, schaue ich das Bild an, scheint es aber v o r dem Kieferknochen zu sein. Oder ist alles nur eine Frage von „was meint man(n) mit vorne und was mit hinten“? Vielen Dank für deine Antwort im Voraus! Ich finde es toll, dass durch dich ein Erfahrungsaustausch stattfinden kann.

    Herzlichst Theresa aus der Schweiz

  39. Elke
    Elke
    9. Januar 2015 at 14:39 | | Antworten

    Hallo Ursula,

    die bisherigen Antworten haben mir bereits ein ganzes Stück weitergeholfen. Auch die „Freigabe“ des Healingcodes ist eine große Hilfe, da es mir anfangs auch so ging, wie vielen, die hier geschrieben haben. Mein „Problem“ ist aber, dass ich bei der Auführung der Handpositionen eigentlich gar nichts spüre. Also keinen Druck, kein Kribbeln oder sonstiges. Heißt dies, dass der Healingcode bei mir nicht funktioniert, oder ist dies auch in Ordnung?

    Ist es besser, jede aus dem Ruder geratene Kategorie einzeln zu behandeln, oder kann man diese in einem Rutsch angehen? Vor allem, wenn ein Verhinderer dabei ist.

    Als vorerst letzte Frage: wo bekomme ich den Heilungston?

    Mit bestem Dank für eine Antwort.

    1. Theresa
      Theresa
      10. Januar 2015 at 22:33 | | Antworten

      Hallo Ursula,
      mir ist die 2. Handhaltung beim hc nicht ganz klar: es steht, “ direkt “ über dem Kehlkopf, heißt das nun ohne dem Abstand von 5- 7 cm?
      Weiteres würde ich gerne wissen ob ich versuchen darf für eine andere Person den hc. durchzuführen ohne deren Erlaubnis zu erfragen?( die Person hat ein Alkoholproblem und ich weiß, daß sie weder von Hilfe anderer was wissen möchte, noch mit der „Krankheit“ konfrontiert werden will, die ja eigentlich garnicht existiert…)
      Vielen Dank jetzt schon,
      alles liebe von Theresa

    2. S.Lenz-Gottschling
      S.Lenz-Gottschling
      8. Februar 2015 at 08:29 | | Antworten

      Hallo zusammen,
      Ich mache seit kurz nach Weihnachten den healingcode. Am Anfang ging es mir richtig gut beziehungsmaessig und deprimiert massig aber vor ca 2 Wochen bin ich in ein starkes depri Loch gefallen.
      Ich mache aber den hc weiter, weil schlimmer kann es nicht werden. Habe extrem drück im Hals obwohl ich keine Schilddrüsen Funktion

      1. S.Lenz-Gottschling
        S.Lenz-Gottschling
        8. Februar 2015 at 09:06 |

        Ca 2 Wochen bin ich in ein starkes depri Loch gefallen.
        Ich mache aber den hc weiter, weil schlimmer kann es nicht werden. Habe druck im Hals obwohl ich keine Schilddrüsen Funktion habe. Und bin zappelig. Danke im voraus. LG. Sabine

  40. Christian
    Christian
    6. Januar 2015 at 18:37 | | Antworten

    Liebe Ursula!

    Ich bin ein HC-Anfänger und hätte eine Frage; konzentriert man sich während der Ausführung des HC auf die Situation in der Vergangenheit und wiederholt dabei wahrheitsorientiere Aussagen oder führt man den HC durch und wiederholt wahrheitsorientierte Aussagen ohne die Situationen in der Vergangenheit zu visualisieren?

    Mich würde interessieren, ob ich die Situationen/das Problem nur vorher im Gebet „deponiere“ oder ob ich die Situationen während des HC visualisieren soll.

    Vielen Dank!

    Liebe Grüße
    Christian

  41. Mona
    Mona
    6. Januar 2015 at 14:52 | | Antworten

    Hallo :)
    Ich habe das Buch bis zu Teil 2 gelesen, habe zusätzlich im Internet recherchiert, und trotzdem bleibt mir eine Sache strikt unklar. Überall wird immer nur erklärt, wie die Handübungen funktionieren, nie wird aber näher auf Punkt 6 eingegangen. Ich traue mich die Übung noch nicht ausführen, weil ich nicht weis, an was ich während des Ausführens denken soll.

    Erstens weis ich nicht wie ich meine wahrheitsgetreue Aussage formulieren soll.

    Zweitens bin ich sehr nervös vor dem Ausführen des Codes, ist das von Relevanz? Ich zittere trotz entspannender Musik etc.
    Ich habe davor Angst, was mit mir dann passiert.

    Drittens steht da, ich soll während des Ausführens nicht an was negatives Denken. Wenn ich jedoch vorher an frühe Erinnerungen denke, die ja geheilt werden sollten, bin ich automatisch mit meinen Gefühlen im Ungleichgewicht und kann mich dann schwer auf was positives hinlenken.

    Ich habe Agoraphobie (also eine Angststörung mit Panikattacken) und würde die Übungen daher gerne ausprobieren.

    Könnten Sie mir bitte weiterhelfen?

    Mit ganz lieben Grüßen

  42. Marion
    Marion
    31. Dezember 2014 at 15:11 | | Antworten

    Hallo Ursula,

    ich wende den Code seit gestern an und wie andere hier schon beschrieben haben, bekomme ich sofort bei der Anwendung einen enormen Druck im Kopf. Sobald ich meine Hände auf die Punkte richte, spüre ich eine Energie in Form von leichtem Kribbeln oder Brennen. Und das passiert bei jeder Anwendung, auch wenn ich, wie hier empfohlen die Schonhaltung einnehme. Wie siehst du das? Soll ich weiter machen, ist es eine Form von Heilung, so dass sich etwas hartes löst? Oder denkst du, ich sollte den Code lieber nicht so häufig anwenden und es ruhiger angehen?

  43. Buch Qigong Healing | Nur das Beste aus der Bücherwelt

    […] Healing Code – Energieimpulse: … – liebe fabienne, ja, der healing code wirkt. auch dann wenn man nicht bei der sache ist, in gedanken abschweift. generell ist es so, dass ein mensch nur ganz kurze …… […]

  44. Fabienne
    Fabienne
    7. Dezember 2014 at 17:23 | | Antworten

    Liebe Ursula.

    Ich mache den healing code jetzt seit ca. 4 Wochen. Es fällt mir momentan sehr schwer die Aufmerksamkeit beim durchführen des healing code nach innen zu richten und bei der schache zu bleiben. Ich hab mich vor kurzem von meinem Freund getrennt und merke das ständig etwas in mir versucht davonzulaufen und sich abzulenken. Im Alltag sowie auch beim durchführen des healing code. Ich schweife gedanklich extrem ab bekomme nix mehr mit. Und wenn ich dann wieder merke wo ich schon wieder hingeflattert bin, dauert es 2 Sekunden und bin schon wieder irgendwo im nirgendwo… wirkt der healing code dann trotzdem?

    Danke schon mal für deine Antwort.

    Liebe Grüße
    Fabienne

  45. Rosalie
    Rosalie
    23. November 2014 at 17:47 | | Antworten

    Liebe Ursula,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort – habe sie erst jetzt gesehen…

    Liebe Grüße,

    Rosalie

  46. Andi
    Andi
    17. November 2014 at 18:45 | | Antworten

    Hallo Ursula

    Meine MS ist mir seit 2000 bekannt (Läsionen im MRT sichtbar) 2007 erste Auswirkungen beim Laufen, kann jetzt nur noch ein paar hundert Meter gehen, wird langsam immer schlechter. Bin jetzt endlich im Buch bei s.251 bei der Durchführung des HC angelangt und soll die Gefühle und / oder die Glaubenssätze, die mit dem Problem / der Krankheit verbunden sind ermitteln. Wie geht das? ich habe die Krankheit ja schon über Jahre und das 24h am Tag. Die Sehnsucht wieder laufen oder weiter gehen zu können ist das einzige Gefühl an das ich denke und das kommt natürlich von der Tatsache das meine Beine nicht mehr mitmachen. Wie kann ich da mit der Erinnerungssuche weitermachen, welche Erinnerung sollte ich Heilen?
    Vielleicht hast du einen Tip für mich
    LG Andreas

  47. Tanja Jäckle
    Tanja Jäckle
    17. November 2014 at 11:24 | | Antworten

    Hallo Ursula
    Seit 1 Monat wende ich die Healing Codes an. Durch meine Krankheit (rheumatoide Arhtritis) wodurch das Immunsystem fehlgeleitet wird. ich muss mir wöchentlich 10 mg Methotrexat spritzen + täglich Kortison und enzündungshemmende Tbl. Ich schlafe deshalb auch sehr schlecht und nehme dafür remeron und redormin 500. Am Anfang der Behandlung hatte ich immer wieder Energieflüsse durch meinen Körper. Seit3 Tagen ist mir aber schwindlig mal besser mal schlechter. Meine Frage: Da die Codes ja das Immunsystem anregen sollen kann es sein, dass durch meine Medis die Heilung verhindert wird? Und soll ich ins Gebet all meine Probleme einfügen, da sie irgendwie zusammenhängen? Schlafen ist besser geworden.
    Lg Tanja

  48. Linda Walter
    Linda Walter
    12. November 2014 at 20:08 | | Antworten

    Hallo alle miteinander,

    Ich führe den HC seit gestern durch und muss sagen, irgendwie macht es was mit einem. Die Bilder und die damit verbundenen Erinnerungen fühlen sich anders an und nicht mehr so dramatisch. Meine Frage wäre nur, ob der Druck im Kopfbereich, speziell zwischen den Augen und an den Schläfen in diesem Zusammenhang normal sind?

    Lg

  49. Rosalie
    Rosalie
    12. November 2014 at 17:02 | | Antworten

    Liebe Ursula,

    ich habe vor kurzem mit der Anwendung des Healing Codes begonnen und gemerkt, dass es mir sehr viel leichter fällt, wenn ich ihn einmal täglich für ca 20 Minuten mache, da ich das in meinen Tagesplan besser integrieren kann (ich mache auch noch regelmäßig Qi Gong und Meditation).
    Hast du zu einer solchen Anwendung vielleicht Erfahrungswerte…?

    Herzlichen Dank – ich finde es toll, dass du diese Möglichkeit des Austausches hier anbietest!

    Viele Grüße,
    Rosalie

  50. Milena
    Milena
    4. November 2014 at 22:51 | | Antworten

    Liebe Ursula,
    vielen lieben Dank für die Antwort, ich setze mal die Links von den Büchern, die ich ansprach, das ist einmal das
    http://www.amazon.de/Der-Healing-Code-Die-6-Minuten-Heilmethode/dp/3499628074/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1415137037&sr=8-1&keywords=healing-code
    und einmal das Praxishandbuch wobei in dem Buch ausführlich darauf hingewiesen wird, daß der Autor sich zwar auf die Healing Codes von Loyd – Johnson bezieht, aber eben auch anderes von der Quantentheorie mit einfliessen lässt
    http://www.amazon.de/Praxishandbuch-Healing-Code-Weiterentwicklung-Hilfestellungen/dp/1495335216/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1415137037&sr=8-2&keywords=healing-code

    Ich finde es sehr schade, hier in meiner unmittelbaren Umgebung, oder auch übers Netz nicht irgendwelche Gruppen zu haben, wo man sich austauschen kann, daher bin ich schon froh, hier mal schreiben zu dürfen.
    Erwartungshaltungen?? Ist das nicht menschlich?? Gerade im Hinblick dessen, dass man ja für sich selbst ETWAS TUT, und dann auch auf Veränderungen hofft??

    Seit meinem 16 Lebensjahr arbeite ich AN MIR (bin 51 J.), eben weil ich das Gefühl hatte, ANDERS zu sein … aus heutiger Sicht, EBEN BESONDERS, lächel, wie JEDER MENSCH :-), nur eben anders als alle anderen in meiner Familie und im Freundeskreis. :-/

    Ich glaube aus psychischer, wie physischer Sicht schon genug „Erinnerungen“ bekommen zu haben, unbdingt ETWAS zu tun :-).
    Psychisch: Es ist ja schon mal sehr gut, wenn man MERKT, daß die Gedanken eben NICHT da sind, wo sie sein sollten, und man der Beobachter wird.
    Liebe ist etwas wunderbares, ich habe das zwischenmenschliche Gefühl der „Liebe“ falsch verstanden/gelebt, was wohl mit meinen Erlebnissen in meiner Kindheit zu tun haben muss (Missbrauch), daher jetzt wohl auch meine Blockade, diese „LIEBE“ in Bezug auf Menschen, Vertrauen, Vergebung, Glück ec.pp.. auch fühlen zu können. Da möchte ich einfach diese Blockade lösen, auflösen, oder eben umpolen, wie man das auch immer sagen möchte…. da hab ich so meine „Probleme“, wie ich da weiter vorgehen soll…. ich hoffe, nicht zu durcheinander zu schreiben, lächel…
    …ich schreibe sehr viel, und auch gerne, und komme dann schnell von „Höckschen auf Stöckschen“ :-).

  51. Greta
    Greta
    22. Oktober 2014 at 09:53 | | Antworten

    Hallo Ursula,

    ich wende den HC jetzt seit ca. zwei Wochen an. Ich kämpfe schon seit Jahren mit Angst und Panikattacken und negativen Gefühlen. Nach der ersten Anwendung ging es mir erstaunlicherweise sehr sehr gut, die Angst war für drei Tage völlig verschwunden. Dafür ist sie jetzt leider doppelt so stark zurück gekommen. Ich habe den Test der Herzangelegenheiten gemacht und dabei ist rausgekommen, dass mein größtes Problem das Vetrauen ist. Ich bin mir nicht sicher, ob ich den HC richtig anwende und wie genau ich mein Problem formulieren soll. Es sind so viele: Problem mit Vetrauen, Problem mit Frieden, Angst vor Krankheiten, Angst vor Unglück etc. Kann ich diese Probleme alle mit in das Gebet einfliesen lassen?
    Dann soll mein ja die frühste Erinnerung nehmen die man hat. Ich finde aber zum Thema Vertrauen keine irgendwie. Zur Angst habe ich tägliche Erinnerungen, aber ich weis nicht, ob ich hier lieber eine Kernerinnerung finden soll, als meine täglichen Erfahrungen mit der Angst zu heilen. Denn ich glaube, dass auch diese geheilt werden würden, wenn ich die Kernerinnerung meiner Angst gefunden habe, aber ich finde sie nicht. Was soll ich tun?

    Liebe Grüße

  52. Franz
    12. Oktober 2014 at 12:57 | | Antworten

    Liebe Ursula,
    ich will meinen Krebs behandeln und mir ist unklar, wie ich über einen längeren Zeitraum vorgehen soll. Bei Einstufungen der Erinnerung kommt man ja leichter auf 0. Wenn ich bei der Problemskala der Krankheit werte, bin ich immer noch bei 10. Wenn ich dann lese, dass Krankheiten über Wochen oder Monate behandelt werden ist mir unklar mit welchen Themen.
    Liebe Grüße aus Österreich
    Franz

  53. Uli
    Uli
    10. Oktober 2014 at 14:10 | | Antworten

    Nachtrag: mein Kind ist sozusagen (leider!!!!) erblich von mir belastet. Ich leide an Depressionen und großen Versagensängsten. Arbeite seit wenigen Tagen mit den H.C. und habe schon wieder die Angst, etwas dabei falsch zu machen. Setzt mich schon wieder selbst sehr stark unter Druck. Allein auch deshalb, weil ich die H.C. als eine der letzten Chancen für mich sehe, in diesem Leben endlich auch wieder Freude restlos tief empfinden zu können, nicht nur abgrundtiefe oft unbegründete Traurigkeit und teilweise Selbsthass. Aber ist ist sicher ein sehr sehr langer Weg den ich da noch vor mir habe – ich hoffe, ich halte es durch wenn ich Erfolge mit den healing codes verzeichnen kann. Liegt sicher serh viel an der eigenen inneren Einstellung und dem Glauben daran.

    Ich bin wärhend der „Anwendung“ wie auch sonst immer eher total zerstreut und konzentriere mich zuerst auf meine Probleme (geht nicht, nur auf eines, sind soviele!) und bin mir nicht sicher, ob die Quantenenergie dann tatsächlich in meinen Zellen ankommt, wenn ich mich nicht besser konzentriere. Hoffe aber, daß wenigstens ein kleines Bisschen ihren Weg hin findet und die negativen Wellen immer etwas mehr geglättet werden.
    Danke nochmal! U.

  54. Uli
    Uli
    10. Oktober 2014 at 14:01 | | Antworten

    Hallo!
    Meine Frage ist: wie kann ich meinem Kind mit den H.C. helfen. Es ist schulisch unkonzetriert und traut sich meist nicht allzu viel zu. Ist fast schon so etwas wie melancholisch (8 Jahre alt!)
    Ich würde die H.C. gerne mit ihm machen, aber denke, es ist zuviel verlangt, wenn ich sage, es soll sich auf seine Probleme Ängste usw. konzentrieren und dann mit Gebet usw. den weiteren Verlauf eines Healing codes durchlaufen. Vermutlich wird mein Kind nicht direkt „Ängste“ und (alte) Verletzungen, Kummer, Probleme gar nicht orten, da es diese eher negiert. ich gehe mal davon aus, daß das in dem Alter auch normal ist? Aber die H.C. anzuwenden erscheint mir schwierig, obwohl ich es mir für mein Kind sehr wünschen würde, wenn es von seinen seelischen Lasten befreit wäre…

    Vielen Dank!

  55. Sabrina Waschke
    Sabrina Waschke
    3. Oktober 2014 at 14:37 | | Antworten

    Liebe Ursula
    ich habe das Buch 2 mal gelesen. Wenn ich es richtig verstanden habe, heilT der Code die schlechten zellerinnerungen und das Immunsystem kann wieder arbeiten. was aber wenn das Immunsystem selbst falsch geleitet ist. Meine Tochter hat die die Autoimmunkrankheit M S diagnostiziert bekommen, wo das Immunsystem körpereigegen Subsatnzen angreift. Sollte man in diesem Fall trotzdem den Code anwenden? Danke für deine Antwort im voraus.
    Gruß Sabrina

  56. Ralf
    Ralf
    23. September 2014 at 16:45 | | Antworten

    Liebe Ursula,
    vielleicht kannst Du mir einen Rat geben, wie ich den H.C. in der Beziehung zu meiner Frau anwenden soll. Sie hat sich vor ca. fünf Jahren, was unsere sexuellen Aktivitäten betrifft, zurückgezogen. Wir reden darüber, eine gemeinsame Lösung ist uns bisher nicht gelungen. Sie sieht „die Schuld“ an der Situation bei sich – aber keinen Auslöser. Ich versuche ihr immer wieder klar zu machen, dass sie sich keine Schuldgefühle machen muss. Es ist unser gemeinsamer Weg. Der Anwendung des Healing Codes steht sie eher skeptisch gegenüber. Da muss ich noch Überzeugungsarbeit leisten. Oder – da sie glaubt, dass ich heilende Hände habe, meine Frage. Kann ich die 4 Handhaltungen auch an ihr praktizieren? Oder wende ich den H. C. für sie an – mit ihrer vorherigen Zustimmung?
    Liebe Grüße – Ralf

  57. Petra
    Petra
    10. September 2014 at 12:02 | | Antworten

    Vielen Dank, liebe Ursula.
    Ich mache auf jeden Fall weiter. Gestern hatte ich schon wieder eine emotionale Erschütterung mit alten Denk- und Verhaltensmustern zu verkraften, aber heute verspüre ich erstmals ein zaghaftes Gefühl des inneren Friedens.

  58. Petra
    Petra
    9. September 2014 at 11:43 | | Antworten

    Ich mache den Healing Code jetzt seit knapp 3 Wochen (streng nach Vorschrift), und bisher hat sich noch nichts in Sachen Heilung getan, weder haben sich meine Hüftschmerzen gebessert noch meine chronische Darmentzündung.
    Statt dessen kommen dauernd destruktive Denk- und Verhaltensmuster aus meiner Kindheit hoch. Ich bin hyperempfindlich, fühle mich schnell erniedrigt und gedemütigt, gereizt und verzweifelt. Und ich hatte ein paar unschöne Auseinandersetzungen mit anderen, die bewirkt haben, dass ich mich so mies und ungeliebt und hilflos gefühlt habe wie als Kind.
    Tja. Ich hoffe, es tut sich bald was Positives.

  59. Thea
    Thea
    3. September 2014 at 08:44 | | Antworten

    Hallo Ursula,

    herzlichen Dank für deine Ausführungen, wegen des umständlichen Verfahrens in
    „Love Princible“ habe ich nur Healing Code gekauft.
    Ich habe festgestellt, dass“Instant Impact“ bei mir großartig wirkt, auf jeden Fall um mich gelassener sein zu lassen.
    Da mir die Einfachheit des Healing Code gefiel, habe ich beschlossen die Themen nach der Reihenfolge des Tests durchzugehen. Durch deine Ausführungen bin ich jetzt gestärkt in der Entscheidung nur den einen Code zu arbeiten. Mir ist nicht verständlich, wie die persönlichen Codes erstellt werden sollen und mir gefällt auch nicht, dass ich mich von einem „Berater“ abhängig machen soll, um mein Heil zu finden.
    Könnte das Zusatzpaket bezüglich der Codes Licht ins Dunkel bringen, oder das die
    amerikanische Art….

    Nochmals meinen Dank und liebe Grüße
    Thea

  60. Lisa
    Lisa
    2. September 2014 at 17:03 | | Antworten

    Hallo Ursula,

    Seit ich 16 bin hat es angefangen das meine Augen immer schlechter werden, jetzt mit 18 hat es sich verschlechtert nicht arg viel (-0,75) doch ich möchte keine Brille tragen und habe Angst davor weil ich mich so nicht schön finde. Ich versuche den healing Code anzuwenden. Hier meine fragen:
    1.Gibt es berichte das man wieder scharf sehen konnte?
    2. während des healing Codes soll ich keine negativen Gedanken haben, was soll ich dann währenddessen denken?
    3. ich habe das Gefühl ich werde depressiv mit den Augen, es muss schnellstens besser werden, glaubst du es wird klappen wenn ich ihn jeden Tag anwende?

  61. Monica
    Monica
    2. September 2014 at 15:29 | | Antworten

    Liebe Ursula
    Vielen Dank für deine Antwort. Ich hoffe jetzt einfach, dass mein Kater Entgiftungen durch macht, denn ich mache den Healing Code ausschliesslich für ihn.
    Wie soll ich nun das verstehen, dass ich meinen Focus auf die aufgetretene Heilreaktion lege? Ich focusiere mich nur auf meinen Kater und seine Heilung. Bei ihm habe ich noch nichts festgestellt, ausser dass er aufgestellter ist aber das eigentliche Problem ist immer noch voll da (er hat ein sehr dickes Bein (ellenbogengelenkt) und läuft nur auf 3 Beinen, nach OP). Ich bin mir jetzt nicht sicher, wie ich weitermachen soll.
    Danke für deine Antwort.
    Liebe Grüsse Monica

  62. Lena
    Lena
    31. August 2014 at 13:40 | | Antworten

    Hallo,
    ich arbeite nun seit knapp einer Woche mit dem Healing Code und befinde mich schon seit einigen Monaten in einer Phase der Transformation – was zwar nicht immer ganz einfach, aber im Grunde sehr positiv ist.
    Seit ich mit dem Healing Code begonnen habe bin ich zweimal in eine Phase der ganz tiefen Trauer gefallen und es kommen Gefühle hoch, die ich bisher vermutlich eher unterdrückt habe. Habt ihr solche Erfahrungen auch gemacht? Bessert sich das mit der Zeit? Derzeit mache ich die Übung zweimal am Tag à ja 8 Minuten. Habt ihr einen Tipp für mich? Vielleich mache ich auch etwas falsch.

  63. Monica
    Monica
    28. August 2014 at 08:16 | | Antworten

    Liebe Ursula
    Sorry wenn ich nochmals komme.
    Ich mache den Healing Code nun jeden Tag 3-4 x und viel länger als 6 Minuten. Kann es sein, dass dies bei mir Kopfschmerzen auslöst? Ich kenne das sonst gar nicht (Gott sei Dank).
    Vielen Dank für deine Antwort.
    Liebe Grüsse
    Monica

  64. Spain
    Spain
    25. August 2014 at 20:31 | | Antworten

    Guten Abend, ich habe eine Frage betreffend dem Healing Code: Ich habe vor ca.einer Woche das Buch Der Healing Code gekauft da wir seit 4 Jahren unerfüllten Kinderwunsch haben und bereits alles medizinische probiert haben. Ich habe über viele Krankheiten gelesen jedoch wurde nirgends über unerfüllten Kinderwunsch geschrieben. Ist der Healing Code ebenfalls eine Lösung für dieses Problem? Ich führe ihn seit einer Woche 2-3 mal täglich durch.
    Besten Dank schon im Voraus für ihre Antwort.

  65. Monica
    Monica
    19. August 2014 at 15:08 | | Antworten

    Liebe Ursula
    vielen herzlichen Dank für deine Antwort.
    Ich weiss ich brauche Geduld, aber ich warte schon lange auf eine „wenigstens“ kleine Besserung. Manchmal hab ich einfach Angst, dass mir die Zeit davon läuft, sorry.
    Aber ich bleibe dran.
    Nochmals vielen herzlichen Dank für deine hilfreichen Worte.
    Liebe Grüsse
    Monica

    1. Kerstin
      Kerstin
      21. August 2014 at 16:22 | | Antworten

      Hallo, liebe Ursula,

      habe kurz Euern Dialog überflogen und finde es sehr lobenswert, wie du all die anderen in der Anwendung des h.c. unterstützt und berätst.

      Möchte Dir zu einer Bemerkung etwas schreiben, über die du vielleicht gar nicht lange nachgedacht hast, zu der ich aber mal von irgendwem eine wichtige Info erhalten habe.
      Und zwar zum Wort: HOFFNUNG (weil das Deiner Meinung nach fehlt…)

      Für uns Menschen ist das ein geläufiger Begriff u. oft in Hilflosigkeit benutzt oder sich daran „geklammert“.
      ABER: Das Wort HOFFNUNG ist passiv bis negativ besetzt; es beinhaltet bzw. steht für Gefühle wie: WARTEN (auf irgendwas, was) EVENTUELL/VIELLEICHT (passiert) oder PASSIEREN KÖNNTE (wenn dies oder jenes für mich günstig verläuft) etc.

      Das Wort HOFFNUNG steht somit im Widerspruch/Gegensatz zum GLAUBEN und viel mehr noch zum WISSEN (zur WAHRHEIT – eins der „Heilungsworte“) und wird sich also, wenn jemand dieses verwendet, als kontraproduktiv erweisen, d.h. es kann sich (so meine Vermutung!) sogar behindernd auf die Wirkung des h.c. auswirken.

      Also ich „glaube“ (meine Meinung):
      HOFFNUNG bedeutet passives Warten, dass etwas / jmd. meinen Körper-Geist-Seele heilt
      GLAUBE (und das muss an keinen Gott sein, auch an eine höhere Energie/Ordnung im Universum, an Dein höheres Selbst, Dein „Unbewusstes“ etc.) bedeutet aktives Handeln und sich durch Befreiung (von alten Behinderungen, Blockaden, Mustern) SELBST hinzubewegen in die HEILUNGSENERGIE für Körper-Geist-Seele

      Ich hoffe, dass war jetzt nicht zu verwirrend ausgedrückt?!

      Lb. Grüße an alle und viel Erfolg auf Eurem „neuen Weg“

      Kerstin

  66. Monica
    Monica
    18. August 2014 at 13:39 | | Antworten

    Hallo Ursula
    Vielen Dank für deine Nachricht. Dann mache ich das richtig. Aber ich habe doch was falsch gemacht, denn mein Kater hat mehrere Probleme und ich habe immer alle aufgenommen und eine wahrheitsorientiere Aussage gemacht (z.B. sein Blutohr bildet sich rasch zurück, sein linkes Vorderbein wird geheilt und ist wieder in der göttlichen Ordnung, etc.). Ich glaube man darf nur ein Problem im HC aufnehmen. Ich habe auch immer so gebetet, als ob es bereits geschehen sei, hoffe das ist richtig.
    Ich hatte leider noch nicht die Zeit das ganze Buch zu lesen, muss ich schnellstmöglich nachholen.

    Liebe Grüsse Monica

  67. Monica
    Monica
    15. August 2014 at 13:29 | | Antworten

    Liebe Ursula
    Ich hätte doch noch mal ne Frage. Wenn ich für meinen Kater den Healing Code anwende, ich weiss ja nicht was für negative Bilder er hat oder sein Gefühl mit der Skala, wie stelle ich denn das an? Ich mache halt einfach nur das Gebet und lege seine Aengste die ich kenne da rein und dann mache ich den Healing Code. Genügt das oder muss ich doch anders vorgehen? Danke für deine Antwort.
    Liebe Grüsse
    Monica

  68. Monica
    Monica
    14. August 2014 at 12:19 | | Antworten

    Liebe Ursula
    Vielen Dank für deine rasche Antwort. Ich denke ich mache es in dem Fall bereits richtig, aber helfen tut’s im Moment noch nicht …… braucht halt auch Zeit und Geduld. Aber was ich merke ist, dass ich viel ruhiger bin und weniger Tränen vergiesse wegen meinem Kater seit ich den Healing Code anwende. Vielleicht hilft er auch unbewusst bei mir selber. Nochmals vielen Dank.
    Liebe Grüsse Monica

  69. Monica
    Monica
    13. August 2014 at 14:32 | | Antworten

    ich wüsste gerne wie ich den Healing Code auf meinen Kater anwenden kann, er braucht dringend Hilfe. Bei mir selber hab ich schon nach 2 Tagen was gemerkt. Aber wie kann ich es auf meine Katze übertragen? Danke für die Antwort und liebe Grüsse Monica

  70. Maria
    Maria
    1. August 2014 at 09:54 | | Antworten

    Liebe Ursula,
    Noch eine Anmerkung zu meinem kritischen
    Kommentar bezgl. Love Princible. Ich hatte diesen Kommentar auch bei Amazon veröffentlicht und darauf eine sehr hilfreiche Antwort bekommen, die ich hier wiedergeben möchte:

    Birgit Hoepfner meint:
    Hallo Maggy,
    vorab: Healing-Code kenne ich im Moment nur vom Querlesen und Hörensagen. Ich beginne aber gerade „Love Principle“ zu lesen und las dort (S. 19), dass A.L. in der Fußnote etwas dazu schreibt. (ich war nämlich auch diesbezüglich etwas im Zweifel): „… Diejenigen unter Ihnen, die mit dem Healing Code vertraut sind, werden sich vielleicht fragen, warum meine Frau nicht versucht hat, mit Hilfe des Love Principle gesund zu werden. Zunächst einmal: Ich war noch nicht so weit. Es dauerte mehrere Jahre, bis ich es in meiner Praxis einsetzen konnte und ich arbeitete noch an der Entwicklung von zweien der drei Tools, die ich im vorliegenden Buch beschreibe. Was aber vllt. noch wichtiger war: Ich hatte schon so viele Methoden an ihr ausprobiert, als ich das Love Principle entwickelte (und keine hatte gewirkt), dass sie nun verständlicherweise ihre eigene suchte. Wenig später traten die Healing Codes in unser Leben.“

    Vielleicht macht diese Erklärung Loyds es etwas verständlicher, was wann wie wo gewirkt hat und warum nicht bei seiner Frau.

    LG

  71. Maria
    Maria
    28. Juli 2014 at 07:57 | | Antworten

    Hallo, habe das Buch gelesen, frage mich aber wie oft ich die 4 Handpositionen nacheinander anwenden soll? Ca. 30 Sekunden pro Schritt und ca. 3 Runden= 12 Schritte, oder nur 4 positionen für insgesamt 6 Minuten (jede dann 1,5 min). Bin da etwas verwirrt. Kann man den HC auch im Liegen anwenden?

  72. Barbara
    Barbara
    27. Juli 2014 at 22:23 | | Antworten

    Liebe Ursula,
    Ich möchte nur sagen DANKE, dass du hier so viele Fragen beantwortet hast. Das hat alle meine Fragen die ich zum Buch und zu der Methode habe geklärt…
    Freue mich schon mit den HC weiter zu machen, jetzt aber freier und mit eigenem Gebet 😀
    schön dass du deine Erfahrungen mit uns teilst!

    LG,
    Barbara

  73. Sabine
    Sabine
    25. Juli 2014 at 13:07 | | Antworten

    Hallo,
    also jetzt bin ich verwirrt! spreche ich vor den Finger anwendungen das Gebet mit dem Problem und während der Fingeranwendungen den Wahrheitsglaubenssatz? Bitte um ein Beispiel. Danke.

  74. Nina
    Nina
    21. Juli 2014 at 19:54 | | Antworten

    Hallo,
    ich habe das Buch vor kurzem gelesen und etwas bei der Durchführung des HC macht mir Probleme: Ich möchte ein körperliches Problem angehen, weil mich das momentan am meisten belastet, aber ich habe keine Ahnung, welche Bilder oder Erinnerungen mit diesem Problem verknüpft sind. Dr. Loyd schreibt, man solle die mit der Krankheit verknüpften Gefühle ermitteln und an das früheste Bild denken usw. aber wie führe ich den HC durch, wenn ich nicht weiß, was die Ursache für meine Erkrankung ist? Danke für Ihre Hilfe!

  75. Miro
    Miro
    18. Juli 2014 at 08:23 | | Antworten

    Hallo Ursula,

    Vielen Dank für Deine Antwort, jetzt weiss ich endlich was gemeint ist, mit Wahrheitsorientierte Aussage.

    Grüße

    Miro

  76. Karin
    Karin
    17. Juli 2014 at 17:15 | | Antworten

    Liebe Ursula,

    danke für Deine ausführliche Antwort. Leider konnte ich die Antwort auf meine Frage nicht wirklich herauslesen. Vielleicht habe ich mich auch nicht klar ausgedrückt. Meine Frage war, ob ich gleich meine körperlichen Probleme mit den HC angehen kann oder zuerst die Blockierer auflösen muss. Liebe Grüße nach Wien, Karin

  77. sigrid
    sigrid
    17. Juli 2014 at 14:41 | | Antworten

    Hallo, ich habe das Buch bereits gelesen und den Healing Code für mich an einem aktuellen Problem angewendet.alles ok. Ich habe auch den Herzproblemkompass durchgeführt und nun weiss ich nicht genau wie ich den Healing Code formuliere wenn ich, wie empfohlen jeden Tag eine andere Herzangelegenheit ( z.B. Geduld ) heile.
    Oder wie formuliere ich den Healing Code wenn ich ihn für jemand anderen durchführe und ich nicht weiss wie oder was seine negative Erinnerung ist?
    Oder wie formuliere ich einen Healing Code für folgende Erinnerung:
    Als mich mein Lehrer,als ich in der %. Klasse war, vor die Tür schickte nur weil meine Zeichentüte umgefallen war. Das war ein Schock für mich, ich die immer ruhige, ja nicht auffallen wollende zurückhaltende Schülerin. Ich wusste nicht wie ich mich verhalten solltewas sollte ich tun? Ich denke da ist auch was zurückgeblieben das Gefühl war sehr erniedrigend, schockierend und verzweifelt

  78. Miro
    Miro
    17. Juli 2014 at 08:53 | | Antworten

    wahrheitsorientierte Aussage ?

    Hallo Liebe Leute,
    Ich habe immer wieder gelesen, und doch nicht verstanden, und auch andere Leute gefragt, und verschiedene Antworten bekommen, was bedeute,oder welche (wahrheitsorientierte Aussage ) soll ich dabei aussprechen, zb. meine innere Balance ist nicht im Gleichgewicht.

    Danke für Antwort

    Gruß

    Miro

  79. Karin
    Karin
    16. Juli 2014 at 16:39 | | Antworten

    Liebe Ursula,

    1000 Dank für Deine „schnelle“ Antwort. Ich finde es bewundernswert, dass Du Dein Wissen undDeine Zeit uneigennützig und beratend Dir völlig unbekannten Menschen zur Verfügung stellst. In unserer kommerziellen Welt ist das allein schon fast ein Wunder. Herzlichen Dank hierfür.
    Deine Anregungen und Gedanken waren sehr hilfreich für mich, da ich (wie wohl auch Maria) dazu neige, alles perfekt machen zu wollen.

    Zwei Fragen habe ich noch:

    1. erstens bzgl. der „heart issues“ (Kernsystem). Wenn man die Auswertung im Netz gemacht hat, soll man laut Anleitung die einzelnen Punkte nacheinander bzw. nach Reihenfolge der geringsten Punkte abarbeiten. Was packe ich denn hier in mein Gebet als Problem / Anliegen? Die Punkte sind ja Ergebnis einer Computerauswertung und nicht unbedingt derzeit vordergründig als Problem für mich spürbar. Wenn z.B. im Bereich „Freundlichkeit“ mein Ergebnis bei -2 liegt, denke ich dann im Gebet an mein Problem „mir selbst oder anderen gegenüber freundlich zu begegnen“ und wende dann die Haltungen an? … und …

    2. bzgl. der “blocker“: sollte man diese, falls die Netzauswertung in diesem Bereich Defizite festgestellt hat, nicht als aller erstes bearbeiten (auch bevor man z.B. akute körperliche Beeinträchtigungen behandeln möchte) – um einen Behandlungserfolg nicht von Beginn an zu blockieren?

    nochmals Danke für Deine Gedanken hierzu.

  80. Maria
    Maria
    16. Juli 2014 at 07:45 | | Antworten

    Liebe Ursula,
    Danke für deine ausführliche Antwort. Sie hat mir geholfen. Nach einigen Wochen Pause mit dem Healing Code habe ich jetzt wieder damit begonnen. Da ich etwas dazu neige, immer alles perfekt zu machen, hatte ich Schwierigkeiten ( mit dem Wachrufen der Erinnerungen, dem Einstufen etc.) ich versuche jetzt, lockerer damit umzugehen, d.h. Abbau von äusseren Stress. Tut – glaube ich – gut.
    Liebe Grüsse
    Maria

  81. Karin
    Karin
    14. Juli 2014 at 20:36 | | Antworten

    Hallo Ursula,

    danke für Deine Erklärungen zum Buch. Dies ist die beste Zusammenfassung, die ich bislang im Netz gesehen habe. Meine Frage zu den Gebeten ist folgende:

    Wie formuliere ich das Gebet, wenn ich beispielweise
    1. mit einem körperlichen Problem (z.B. schlechte Sehkraft auf einem Auge) nicht unmittelbar ein Gefühl verbinden kann oder …….
    2. ein Gefühl zu einem körperlichen Problem habe, das heute am stärksten (10) ist obwohl ich es schwächer vielleicht früher auch schon mal gefühlt habe. Beziehe ich mich dann im Gebet auf heute oder wie im Buch beschreiben auf das erste Auftauchen?
    3. könnte ich notfalls auch nur ein körperliches Problem benennen, ohne ein Gefühl dazu, wenn mir dieses nicht bewusst ist?

    vielen Dank für Deine Antwort

  82. Maria
    Maria
    14. Juli 2014 at 12:10 | | Antworten

    Ich arbeite seit ca. 4 Monaten mit dem Healing Code (mit kleinen Erfolgen).
    Bei Love Principle dachte ich zunächst, dass es sich um eine Weiterentwicklung handelt. Es ist jedoch eine Methode, die sich in der Vorgehensweise sehr vom Healing Code unterscheidet. Der gedankliche Hintergrund ist jedoch derselbe. Mich spricht das Buch sehr an, aber… Ich bin völlig verwirrt:
    Im Healing Code (copyrighht 2010) beschreibt Alex Loyd, dass er durch Eingebung diese Methode 2001 entdeckt hat, und seitdem nicht nur seiner Frau Hope, sondern all seinen Patienten (quasi der ganzen Welt) helfen konnte.
    Dazu im Widerspruch steht seine Aussage in seinem 2014 erschienen Werk: Love Principle. Er gibt an, dass er mit dieser (nunmehr einzig wahren Methode) seit 25 Jahren mit einer Erfolgsquote von 97% arbeitet. Wieso konnte er seiner Frau dann nicht viel eher helfen?????
    Das ist doch ein Widerspruch in sich. Ist das derselbe Alex Loyd??
    Eigentlich überzeugt mich der gedankliche Hintergrund, der zwar nicht neu ist (siehe Gregg Braden, Bruce Lipton etc.),aber sehr anschaulich beschrieben wird. Jedoch kommen mir arge Zweifel an der Aufrichtigkeit dieses Autors und behindern damit meinen Glauben und Hoffnung auf Heilung.
    Zur persönlichen Biographie:
    Im Zusammenhang mit dem Healing Code wurde beschrieben, dass Alex Loyd ordinierter Pfarrer ist. Im Love Principle distanziert er sich von jeder instituionellen Einrichtung und das angeblich von Jugend an???
    Widersprüche über Widersprüche!
    Was für mich so hoffnungsvoll begann, endet mit Zweifel und Unglaube, hervorgerufen von Alex Loyd selbst.
    Gruss Maria

  83. Marion Farrag
    Marion Farrag
    10. Juli 2014 at 16:04 | | Antworten

    Hallo, ich führe den Healing Code nun seit 12 Tagen durch und fühle mich schon wie ein neuer Mensch!
    Habe aber noch eine Frage: Kann man während des HC Musik, zur Unterstützung der Konzentration, hören?
    Viele Grüße
    Marion

  84. veronika
    veronika
    8. Juli 2014 at 18:10 | | Antworten

    Gibt es in Österreich irgendwann Vorträge von und mit Dr. Loyd?

  85. Dr. Alex Loyd – The Healing Code und ein Experiment | AMO

    […] Grundinformationen zu The Healing Code sind hier zu finden. […]

  86. Dr. Alex Loyd – “The Healing Code” und ein Experiment

    […] Grundinformation über den Healing Code ist hier zu finden. […]

  87. Wührer Markus
    Wührer Markus
    30. April 2014 at 13:22 | | Antworten

    dankeschön, beantwortet vieles, es genügt hast du geschrieben, mich interessiert einfach, ob wenn man affirmationen bzw wahrheitsorientierte Aussagen treffen will für eine andere person, wie man das genau macht, ….?

  88. Wührer Markus
    Wührer Markus
    30. April 2014 at 12:11 | | Antworten

    Meine FRage, wie verfasse ich dann eine wahrheitsorienterte aussage, wenn ich für nen anderen den code mache. zb.

    bei mir selbst kann ich sagen, ich möchte das, dass problem, xy heilt, ich glaube fest daran, und bitte gott um seine hilfe.

    aber wie mache ich das für eine andere person, mache ich da die gleiche aussage,
    oder würde ich da jetzt sagen, ich möchte das Person …xyz… mit dem Krankheitssymptom …xyz… heilt, ich glaube fest daran, und bitte Gott für Person …xyz… um seine HIlfe. Als Beispiel, oder eben ersteres, weil ih praktisch in die rolle von ihr schlupfe, check das nicht

  89. maggie
    maggie
    25. März 2014 at 21:06 | | Antworten

    Hallo, wird die Ruhehaltung nach der Handhaltung immer eingenommen oder nur entweder oder gemacht? Viele Grüße Maggie

  90. franz
    franz
    23. März 2014 at 08:17 | | Antworten

    Hallo,ich habe das Buch bereits gelesen,weiß aber nicht was mit der wahrheitsorientierte Aussage, die den ungesunden Glaubenssätzen entgegenwirkt gemeint ist.
    Bitte um Antwort.
    Vielen Dank

Hinterlasse einen Kommentar