Seelenverwandte und eine Hilfe?

(und weiter unten dazu der Originaltext von Susanne Hühn)

Fürwahr, meine Geliebte, die Seele ist es, die man sehen muss,
die Seele ist es, die man hören muss,
die Seele ist es, die man betrachten muss
und die Seele ist es, die man kennen muss.
König Yajnavalkya

Sehnsucht …

21. Jänner 2013

Tipps einer Leserin

Eine kleiner Rat meinerseits für Ihre Besucher und Leser zum Thema Seelenverwandte und Hilfe ist … RAUS AUS DER ISOLATION, mehr Bewusstseinserweiterungen durch Medititaion und mehr Kontakt zu Tieren. Allein das streicheln eines Pferdes einer Katze etc. öffnet unser Herz und treibt schlechte Energien aus . Wir schenken dem Tier damit Liebe und gehen langsam raus aus der Isolation. Ist es nicht schön unser Herz zu öffnen? Angefangen bei dem Tier, erweitern wir Schritt für Schritt unsere Liebe. Aufgabe eines jeden Menschen ist das Dienen, wie können besser dienen als mit Liebe? =)

Und des weiteren schreibt diese Leserin:

Ich danke Dir für Deine schnell-zeitige Antwort. Meine Engel fordern mich richtig auf, Dir diesen Text zu schreiben. Die Engel bitten Dich um Zusammenarbeit, sie erzählten mir gerade, dass es vielen Deiner Lesern besser gehen würde,wenn diese… Engelsbriefe schreiben würden. Die Engel erwähnen, dass das Aufschreiben, Menschen besonders hilft eine gewisse Situation loszulassen. Die Menschen können den himmlischen Gefährten alles erzählen, mit Liebe kümmern sich diese um alles. Die Engeln sagen auch, dass jene Sehnsucht nach dem Seelenpartner verfliegt, wenn wir uns unserer wirklichen Aufgabe widmen .. *UNS SELBST VOLLKOMMEN ZU LIEBEN ! *

Eine weitere Empfehlung

Ihr Lieben Dualseelen-Betroffene, ich schreibe euch eine Möglichkeit, wie ihr vielleicht euren Seelenfrieden wieder finden könnt, da ich glaube, eine (zumindest bei der Zwillingsseelen-Problematik) scheinbar funktionierende Methode gefunden zu haben, wie man aus dieser Sucht nicht mehr von seinem Seelenmenschen loszukommen, herausfinden könnte! Ich möchte sie euch als eine Möglichkeit vorstellen. Wenn ihr damit nix anfangen könnt, dann lasst es einfach. Wenn ihr aber sagt: okay – ich kann nur gewinnen (es schadet jedenfalls nicht), dann versucht es!

Eine einfache Übung

Sie ist eigentlich ganz simpel. So simpel, dass ich bis heute nicht verstehe, wie sie so gut funktionieren konnte – aber vielleicht ist das auch nicht wichtig, sondern nur, DASS sie funktioniert! Ich bin durch Zufall darauf gestoßen. (Nachdem meine Trennung von meinem Seelenzwilling schon fünf Jahre her war – eigentlich genug Zeit, um abzuschließen – aber bei diesem Seelending ist halt einfach nichts normal). Ich quälte mich – wie viele von euch rum… an manchen Tagen ging es mir gut und ich dachte – supi – jetzt biste drüber weg. Am nächsten dann – aus dem geringsten Anlass – sei es ein Lied oder eine Szene – und bäng war er wieder da! Man kommt sich wie ein Junkie vor, der nicht von seiner Droge weg kommt und versteht sich selbst nicht mehr – es ist zum Verzweifeln. Aber wem sag ich das – ich wette ihr kennt das ja alle…! Also ich sah da dieses Medium im Fernsehen (war schon etwas skurril was die Dame da machte…). Susanne, wie sie heißt, machte da “Familienaufstellungen” mit Menschen am Telefon, die Probleme mit ihren Tieren haben. Dabei half sie den Leuten mit einer Art Lichtsprache, wo sie mit visualisierten Lichtsäulen Gefühle verschickte… Na jedenfalls gab es da eine Anruferin, die sehr um ihren verstorbenen Hund trauerte und vor Sehnsucht nach dem Tierchen fast verging. Susanne riet der Frau, sich den Hund in einer Lichtsäule vorzustellen, dann sollte sie den Teil (den Seelenteil) in sich erfühlen, der sich so sehr sehnt und nun sollte sie diesen Teil (sie sagte, das hinge mit dem inneren Kind zusammen) zu ihrem Hund schicken – mit ganz viel Liebe dazu. Sie meinte, wenn ein geliebtes Wesen in unser Leben tritt, bringt er oft einen neuen Seelenanteil mit in unser Leben. (Da unsere Seele wie ein großes Haus wäre, wo es viele Zimmer gäbe, wären nie alle “Zimmer” inkarniert). Deshalb wäre es vollkommen in Ordnung, wenn wir diesen Teil, der ja mit diesem geliebten Wesen zu uns kam, wieder zu diesem Wesen schicken!

Da fiel es mir wie Schuppen von den Augen… mooooooment: mit vor Sehnsucht vergehen und Seelenverstrickungen kennen wir Zwillingsseelen-Leidgeplagten uns aus!!! Ich dachte mir, klingt zwar etwas schräg, aber wenn ich ehrlich bin, wär ich nie auf die Idee gekommen – diesen Teil von mir zu ihm zu schicken… ich dachte mir was solls – schaden kann es ja laut Susanne nicht – da wir unsere Seele ja behalten – es ginge nix verloren… Also ich atmete tief durch und stellte mir einen Lichtstrahl vor, der zu ihm führte und fühlte die Liebe zu ihm in mir. Dann schickte ich dieses Liebesgefühl über diesen imaginären Strahl zu ihm (von meinem Herzen zu seinem), dann konzentrierte ich mich auf dieses Verlust/Sehnsuchtsgefühl, das sich ja einfach nicht auslöschen ließ und schickte es auch – ganz intensiv an ihn denkend über diesen Lichtstrahl zu ihm – wieder mit ganz viel Liebe im Gepäck. Nach ein paar Momenten öffnete ich wieder meine Augen und horchte quasi in mich rein. Zuerst war da einfach nur emotionale Stille. Hm dachte ich mir, gut, – geschadet hatte es wohl nicht! Und dann versuchte ich bewusst dieses Sehnsuchtsgefühl zu lokalisieren – dachte an eine schöne Szene mit ihm… aber das Sehnsuchtsgefühl war weg! Ich dachte mir erst: Einbildung! Das kann ja nicht sein, dass das jetzt per so einen Quatsch einfach weg ist! Aber ich sags euch – das ist jetzt schon einige Monate her und ich hatte seither nie mehr dieses Gefühl verbannt zu sein und vor Sehnsucht zu vergehen! Einfach mit dieser simplen Übung! Ich hab keine Ahnung wieso das funktioniert hat. Ich sehe aber diese intensive seelische Verbindung als Ursache – niemand steht uns seelisch so nahe – mit niemandem haben wir so einen besonderen Draht :-) Ihr könnt euch nicht vorstellen wie erleichtert ich war, endlich wieder Kontrolle über meine Gefühle und über mein Denken zu haben. Ich kann jetzt endlich selbst entscheiden wann ich und wie intensiv ich an ihn denken will und muss mich nicht mehr fürchten, rückfällig zu werden, wenn ich ihn mal sehe oder mal eine Mail schreibe/bekomme! Ich bin noch immer überrascht, wie simpel das zu bewältigen war – wo ich doch jahrelang dagegen angekämpft hatte!!! Ich hab die Methode schon an andere weiter gegeben und auch von anderen hörte ich, dass sie wohl funktioniert hat. Vielleicht muss man sie auch wiederholen, wenn die Trennung noch nicht so lange her ist. Ich glaube, man muss es erst so richtig satt haben zu leiden und wirklich loskommen wollen, damit es funktioniert – aber vielleicht irre ich mich und es klappt auch so! Ich hab noch von keiner Methode gehört, die bei diesem Problem so schnell helfen konnte. Ich wünsche euch alles Liebe und viel Erfolg – auf dass auch ihr endlich die Möglichkeit bekommt, eure Seelenverletzungen heilen zu lassen! Alles Liebe euch allen Sonja

Für Fortgeschrittene

Wenn es auch bei euch funktioniert hat und ihr einen Schritt weiter gehen wollt, möchte ich euch noch etwas berichten. Da ich mittlerweile glaube, dass diese “Licht & Liebe-Post” auch mit anderen Themen bei unserem Dual funktionieren könnte (solange ihr alles aus Liebe zu ihm schickt), versuchte ich noch etwas: Mein Seelenmensch hatte eine schwierige Kindheit und eine ziemlich herrschsüchtige Mutter, die leider wenig acht darauf gab, was denn ihr Sohn möchte… sondern einfach ihr Programm durchzog. Auch später noch fragte sie nie, was ihn ihm vorgeht, was ER den möchte… Das hat ihn natürlich geformt und verursacht auch in seinem erwachsenen Leben nach wie vor Probleme…. Also ich dachte mir, wenn das so gut funktioniert, kann ich vielleicht auch andere Dinge verschicken. Ich fing wieder mit dem Liebes-Lichtstrahl an und dann dachte ich an ihn und an das Gefühl Klärung, dachte an seine Mutter und ließ das Gefühl Liebe in Gedanken durch sein Herz, zu ihrem Herz fließen und dachte “oh bitte klärt euer Problem, solange ihr noch könnt, redet miteinander und findet euren Frieden”. Dann schickte ich ihm gedanklich Stärke, damit er das auch durchhält, dachte “zeige ihr, dass du auch jemand bist, und sie nicht das Recht hat über dich zu bestimmen – du bist jetzt erwachsen und jetzt ist Schluss damit. Klär es, aber kläre es in Liebe” und schickte nochmal einen Lichtstrahl Liebe und Stärke zu ihm. (Und dann dachte ich: jetzt biste total bekloppt – jetzt übertreibst du”…). Drei Tage später mailte er mir, fragte, wie es mir ging und ob ihr es glaubt oder nicht: er sagte, er hätte ziemlichen Ärger mit der Familie und der Mutter, er hätte aber diesmal keine Lust gehabt runter zu schlucken und ist froh, dass jetzt mal alles auf den Tisch käme. Er klang wirklich erleichtert. Er meinte, es würde ihn zwar Kraft kosten, aber er wär froh, dass sie jetzt das mal angehen. Ich dachte, ich lese nicht recht! Es mag ja alles Zufall sein – aber das ist ja nun ein wirklich absurder Zufall oder? Wenn ihr möchtet und es euch nicht zu abgefahren ist – probiert es (und berichtet Ursula, ob es funktioniert hat – ich würde mich freuen, wenn ihr meine Beobachtungen bestätigen könntet) und noch mehr würde es mich freuen, wenn ich euren Seelenschmerz lindern konnte und den eurer Zwillinge ;-))) – ich sage immer wenn es nicht schadet, schadet auch der Versuch nicht – alles Liebe Euch allen und viel Erfolg
Sonja


Eine Hilfe – der Originaltext von Susanne Hühn

Wir können nur wahrhaft frei werden, wenn wir alle seelischen Anteile, die allzu traurig, verängstigt oder einfach müde sind, ins Licht schicken, niemand braucht hier zu sein, die Erde ist kein Gefangenenlager. Es ist wichtig, dass du dich voll und ganz auf das Leben auf der Erde einlassen kannst und dass alle seelischen Anteile, die keine Kraft mehr haben, endlich heimkehren dürfen. Es wird also Zeit, die Seelenanteile, die nicht hier sein wollen, nach Hause zu entlassen. Sie haben uns lange gedient, haben es ermöglicht, viele Erfahrungen zu machen. Es gibt Seelenanteile, die schwingen so schnell, sind so feinstofflich, dass allein das Inkarnieren schon weh tut, weil sie sich in viel zu langsame Schwingungen hinunter transformieren müssen, um das zu tun. All die Anteile, die es ermöglicht haben, schmerzliche Erfahrungen von Mangel, Leere, Sehnsucht und Heimweh zu erleben, dürfen jetzt gehen, denn du hast das alles erlebt, deine Zellen kennen es zur Genüge, die Akasha-Chronik (ein alter indischer Begriff aus dem Sanskrit, der eine Aufzeichnung der feinstofflichen Energien aller geschichtlichen Ereignisse einschließlich aller Gedanken und Gefühle meint, auch die deiner eigenen Geschichte) ist nun voll davon. Die Zeiten sind endlich vorbei, in denen wir uns selbst zu Inkarnationen verpflichten, in denen wir karmisch ausgleichen müssen. Alle Energien, die nicht hier sein wollen, gehören vielleicht auch einfach nicht mehr auf die Erde – und wer weiß, vielleicht wollen sich ganz neue Seelenanteile inkarnieren?

Übung

Mach es dir bequem und bitte die seelischen Anteile, die sich auf der Erde unglücklich fühlen, die trauern, die nach Hause wollen, zu einem geliebten Menschen oder Tier zurückkehren möchten, wo immer das ist, zu dir. Vielleicht siehst du sie nun als Bild, als Symbol, als inneres Kind, als dich selbst in einem bestimmten Alter. Fühle, was du fühlst, lass es einfach zu, vielleicht kommen Erinnerungen. Erlaube dir vor allem, wahrzunehmen, dass du bzw. dieser Anteil nicht mehr auf der Erde sein will. Vielleicht spürst du das nun zum ersten Mal in aller Deutlichkeit. Frage diesen Anteil, ob er etwas braucht, um hier zu bleiben, frag ihn, was ihn trösten könnte. Vielleicht bekommst du ein Gefühl dafür, vielleicht zeigt sich ein Symbol wie ein Herz oder ein Delphin, oder du spürst, der Teil in dir braucht eine Umarmung. Gib ihm, was er braucht… Wie reagiert dieser Teil in dir? Lässt er sich trösten, halten, spürst du, dass er Kraft bekommt? Wahrscheinlich nicht, oder? Sicher hast du schon oft versucht, dich mit ihm zu versöhnen, ihn zu “erden, ihn zu überreden, hierzubleiben, weil du nicht wusstest, dass er selbstverständlich auch die göttliche Erlaubnis hat, zu gehen. Besonders, wenn du sehr wichtige Menschen verloren hast, schau bitte, ob ein Teil in dir sagt: “Wenn du gehst, dann geh ich auch!”

E wird Zeit, dass wir erlauben, dass die Anteile unserer Seele in die jeweils richtige Dimension zurückkehren. Nun stelle dir bitte eine Lichtsäule vor, die aus göttlicher, reiner Liebe besteht. Erlaube dem Anteil, der nicht mehr hier sein will, einfach in dieses Licht hineinzugehen – und dort zu bleiben. Engel kommen nun, holen diesen Seelenteil ab und geleiten ihn zurück in das Reich deiner Seele oder an den spirituellen Ort, an den er gehört. Er wird dort geheilt und beruhigt. Wenn du magst, dann danke ihm, dass du durch ihn sehr viele der Erfahrungen machen konntest, die du dir für viele Inkarnationen vorgenommen hast. Du kannst dich sogar vor ihm verbeugen und ihn für das Schicksal achten, das er ermöglicht und ertragen hat.

Fühle die Befreiung, wenn du diesen seelischen Anteil nicht mehr im Körper mit dir herumträgst, denn er sollte sowieso längst zuhause sein…

Nun stelle dich bitte selbst in diese Lichtsäule hinein, warte dort einen Moment… vielleicht gibt es seelische Anteile, die erst jetzt kommen möchten, dann öffne dich dafür… erlaube den Energien aus deiner eigenen Seele, die jetzt für dein Leben wichtig sind, in dich einzuströmen und fühle ihre Kraft… Lass dich ganz und gar durchfließen von neuen Energien, von nie dagewesenen seelischen Anteilen, von Freude und Stärke, die du so vielleicht noch nie gespürt hast…

Bleib in diesem Bewusstsein, während du gleichzeitig langsam wieder deinen Körper wahrnimmst, in deiner Zeit die Augen öffnest… sei willkommen auf der Erde!

Aus “Channel werden für die Lichtsprache”, Susanne Hühn, Darmstadt 2007, Schirner Verlag, Amazon Deutschland
Dieses Buch ist auch als Audiobuch verfügbar.

Vielen herzlichen Dank Susanne für dein Angebot und das zur Verfügung stellen dieses Textes! Ich hoffe, dass damit noch viele Betroffene Hilfe finden werden.

Ein Danke natürlich auch an Sonja, die als erste die Idee hatte, diese Übung auch für eine Seelenbegegnung anzuwenden.

Facebook Like

Kommentare sind geschlossen, aber Trackbacks und Pingbacks sind möglich.